Leopoldina Home

Lothar H. Wieler wird neuer Präsident des Robert Koch-Instituts

Nachricht | Donnerstag, 20. November 2014

Lothar H. Wieler wird neuer Präsident des Robert Koch-Instituts

Lothar Heinz Wieler, Professor für Mikrobiologie und Tierseuchenlehre an der Freien Universität Berlin und Leopoldina-Mitglied, wird Präsident des Robert Koch-Instituts. Der Veterinärmediziner und Mikrobiologe übernimmt das Amt ...

Nachricht | Dienstag, 18. November 2014

Nobelpreisträger Paul J. Crutzen wird Ehrenmitglied der Leopoldina

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina ernennt den Nobelpreisträger Professor Paul J. Crutzen zum Ehrenmitglied der Leopoldina. Die Ehrenmitgliedschaft ist die höchste Auszeichnung der Akademie. Sie wird Professor Crutzen am 16. Dezember 2014 an ...

Nachricht | Dienstag, 18. November 2014

Wie aktuell ist Thomas Kuhns Theorie wissenschaftlicher Revolutionen?

Thomas Kuhns Theorie wissenschaftlicher Revolutionen hat unter Wissenschaftlern große Aufmerksamkeit erfahren. Was ist aus dieser Theorie geworden, rund ein halbes Jahrhundert nach ihrer Veröffentlichung? Die Wissenschaftshistorikerin Professor Ursula Klein, ...

prev prev

Mitglied im Fokus

Leopoldina-Film

Leopoldina-Film

Die Nationale Akademie der Wissenschaften stellt sich vor.

Bilder zum Download

Bilder zum Download

Bilder zum Download auf unseren Presse-Seiten.

Mediathek

Mediathek

Podcasts und historische Tondokumente.

Facebook

Facebook

Folgen Sie der Leopoldina auf Facebook.

RSS-Feeds

RSS-Feeds

Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds.

Politikberatung

Was ist „Theorie“?

Was ist „Theorie“?

Eine Theorie über einen bestimmten Gegenstand zu entwickeln, gilt seit jeher als höchstes Ziel der wissenschaftlichen Erkenntnis. Häufig jedoch gerät Theorie in den Verdacht, praxisferne Spekulation zu sein. Beim Symposium der Klasse IV am 27. November 2014 wird diskutiert, was „Theorie“ heute noch sein kann und sein sollte.

Internationales

Internationale Beziehungen

Internationale Beziehungen

Seit ihrer Ernennung zur Nationalen Akademie der Wissenschaften im Jahr 2008 ist die Leopoldina die Stimme der deutschen Wissenschaft im internationalen Akademiendialog. Die Leopoldina pflegt enge und freundschaftliche Beziehungen zu Wissenschaftsakademien auf allen Kontinenten. Rund ein Viertel der Akademiemitglieder kommt aus mehr als 30 unterschiedlichen Ländern.

Zeitstrahl der Leopoldina