Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Altpräsident Benno Parthier feiert 80. Geburtstag

Nach der Wiedervereinigung führte er die Leopoldina in das gesamtdeutsche Wissenschaftssystem

Altpräsident Benno Parthier feiert 80. Geburtstag

Altpräsident Prof. Dr. Benno Parthier

Am 21. August 2012 begeht der XXIV. Präsident der Leopoldina, Professor Benno Parthier, seinen 80. Geburtstag. Parthier hatte das Amt des Akademiepräsidenten von der deutschen Wiedervereinigung bis zum Jahr 2003 inne. Dem Molekularbiologen und ehemaligen Direktor des Instituts für Pflanzenbiochemie der Leibniz-Gemeinschaft in Halle (IPB) gelang es, die Struktur und Arbeitsweise der Leopoldina den Erfordernissen der Wissenschaft anzupassen und die Leopoldina im gesamtdeutschen Wissenschaftssystem auf eine völlig neue Aufgabe auszurichten. Dazu gehörte die Neuordnung der Sektionen und des Senates, die Änderung der Wahlordnung, die zu einer Verjüngung der Mitgliedschaft führte, und die interdisziplinäre Abrundung des Fächerspektrums der Akademie.

Benno Parthier wurde 1974 in die Sektion Genetik/Molekularbiologie und Zellbiologie der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina zugewählt. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler wie internationaler Akademien und erhielt hohe Auszeichnungen, darunter 1997 das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, 2003 die Cothenius-Medaille der Leopoldina und 2007 den Hans-Olaf-Henkel-Preis (Preis für Wissenschaftspolitik) der Leibniz-Gemeinschaft.

Parthier studierte Biologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, wurde ebendort 1961 promoviert und war seit 1975 Professor für Molekularbiologie an der Akademie der Wissenschaften der DDR. Von 1991 bis 1997 war er Mitglied des Wissenschaftsrates und nahm eine Mittlerrolle zwischen Wissenschaft und Politik der alten und neuen Bundesländer ein. Aufgrund seiner großen Verdienste um Wissenschaft und Akademie ehrt die Leopoldina Benno Parthier zu seinem 80. Geburtstag mit einem Festkolloquium.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Mitgliedersuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net