Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Karl-Heinz Glaßmeier mit dem Basic Science Award der International Academy of Astronautics ausgezeichnet

Karl-Heinz Glaßmeier, Professor für Geophysik in Braunschweig und Mitglied der Leopoldina, ist mit dem Basic Science Award 2014 der International Academy of Astronautics ausgezeichnet worden. Er wird damit für seine herausragenden und bleibenden Beiträge zu den Astronautical Sciences geehrt. Die Auszeichnung wurde ihm am 28. September 2014 in Toronto überreicht.

Karl-Heinz Glaßmeier studierte Physik an der Universität Münster, wurde ebendort promoviert und habilitierte sich in Köln. Seit 1991 ist er Professor für Geophysik an der Universität Braunschweig und leitet die Forschungsgruppe Space Physics & Space Sensorics am Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik. Seine Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten der Extraterrestrischen Plasmaphysik, der Magnetosphärenphysik und der Kometenphysik. Er ist maßgeblich an mehreren Weltraum-Experimenten beteiligt, darunter der Mission zum Kometen Churyumov-Gerasimenko. Glaßmeier wurde 2001 in die Sektion Geowissenschaften der Leopoldina aufgenommen und ist seit 2011 Obmann der Sektion.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.