Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Eberhart Zrenner erhält Ludwig von Sallmann-Preis

Eberhart Zrenner erhält Ludwig von Sallmann-Preis

Prof. Gouras, Columbia University, New York (links), bei der Übergabe des Preises an Prof. Zrenner

Der Mediziner Prof. Dr. Eberhart Zrenner, Gründungsdirektor des Forschungsinstituts für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Tübingen und Mitglied der Leopoldina, wurde am 25.7.2012 bei der Tagung der „International Society for Eye Research“ in Berlin mit dem renommierten US-amerikanischen Ludwig von Sallmann-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 35.000$ dotiert.

Zrenner wird damit für sein Lebenswerk in der Erforschung der Ursachen und Entwicklung neuartiger Therapieverfahren für blindheitsverursachende erbliche Netzhautdegenerationen geehrt. Er ist in einer langen Reihe von weltberühmten Augenforschern der erste Deutsche, der von dem zweijährlich tagenden internationalen Preisrichterkomitee den Preis zugesprochen bekommen hat. Eberhart Zrenner ist seit 1997 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Ophthalmologie, Oto-Rhino-Laryngologie, Stomatologie.

Ludwig von Sallmann entstammte einer Familie, die österreichische hohe Militärs gestellt hat. Nach einer Karriere als Augenarzt und Augenforscher und Leiter des Kaiserin Elisabeth Krankenhauses in Wien emigrierte er infolge der Rassegesetze 1939 mit seiner Frau Henrietta, gleichfalls Augenärztin, nach USA. Nach einer erfolgreichen Forscherkarriere an der Columbia University in New York und den National Institutes of Health wurde er zum Gründungsdirektor des National Eye Instituts in Bethesda, Maryland berufen, heute die bedeutendste Einrichtung dieser Art in USA. Viele herausragende US-Augenforscher entstammen seiner Schule. Seit seinem Tod 1975 wird der Preis aus der Ludwig und Henrietta von Sallmann Stiftung gefördert.

Pressemitteilung des Universitätsklinikums Tübingen

Medienkontakt:
Universitätsklinikum Tübingen
Department für Augenheilkunde
Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Eberhart Zrenner
Tel. 07071/29-8 47 86 oder -8 73 11
E-Mail ezrenner@uni-tuebingen.de

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Mitgliedersuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net