Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Bertram Brenig erhält Ehrenprofessur der Jiangxi Agricultural University

Der Veterinärmediziner und Molekularbiologe Bertram Brenig, Direktor des Tierärztlichen Instituts der Universität Göttingen und Leopoldina-Mitglied, ist mit einer Ehrenprofessur an der Jiangxi Agricultural University in China ausgezeichnet worden. Damit werden seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Molekulargenetik und funktionalen Genomik der Haustiere ebenso gewürdigt wie die Förderung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Die Auszeichnung wurde ihm am 8. Oktober 2016 vom Präsidenten der Jiangxi Agricultural University, Lusheng Huang, überreicht.

Huang hob besonders Brenigs Verdienste um die Intensivierung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit und langjährigen Kooperation zwischen der Agrarwissenschaftlichen Universität in Nanchang und der Universität Göttingen hervor. Brenig hat 2012 neben dem Freundschaftspreis der Jiangxi Provinz mit dem Nationalen Freundschaftspreis der Volksrepublik China bereits eine hochrangige Auszeichnung des Landes erhalten.

Bertram Brenig studierte Veterinärmedizin in München und Wien und wurde 1987 in München promoviert. 1993 habilitierte er sich ebendort und ist seitdem Professor für Molekularbiologie der Nutztiere und Direktor des Tierärztlichen Instituts an der Georg-August-Universität Göttingen. Er untersucht die Ursachen genetischer Erkrankungen bei Nutztieren. Seine Forschung konzentriert sich dabei auf die strukturelle und funktionelle Analyse von Säugetiergenen und -genomen, u.a. hinsichtlich der Bovinen Spongiformen Encephalopathie (BSE). Bertram Brenig ist seit 2001 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Agrar- und Ernährungswissenschaften.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net