Leopoldina Home

14. März 2012

Peter Walter mit Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2012 geehrt

Der Zellbiologe und Biochemiker Prof. Dr. Peter Walter, Howard Hughes Medical Institute, University of California, San Francisco/USA, hat den mit 100.000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis für seine wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Zellbiologie erhalten. Der Preis wurde ihm am 14. März 2012, dem Geburtstag Ehrlichs, in der Frankfurter Paulskirche überreicht.

Walter entdeckte den Signal Recognition Particle, einen Ribonukleoprotein-Komplex, der am Proteintransport in Zellen von Mehrzellern und Bakterien beteiligt ist. Seine Arbeiten zum Verständnis der Proteinsynthese sind von großer medizinischer Bedeutung. Störungen in diesem Prozess führen zu Krankheiten wie Krebs oder Diabetes. Peter Walter ist seit 2006 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Genetik/Molekularbiologie und Zellbiologie. Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis ist seit 1952 an mehr als 100 Wissenschaftler verliehen worden.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Mitgliedersuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net