Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Steffen Gay zum Master des American College of Rheumatology ernannt

Der Rheumatologe Steffen Gay, Professor für Experimentelle Rheumatologie und Leitender Arzt am Zentrum für Experimentelle Rheumatologie am Universitätsspital Zürich, Schweiz, wurde mit dem Master of the American College of Rheumatology (ARC) ausgezeichnet. Der Master ist eine der höchsten Ehrungen, die das ARC verleiht.

Steffen Gay forscht auf dem Gebiet der Rheumatologie, vor allem zu den molekularen und zellulären Mechanismen der rheumatoiden Arthritis und der systemischen progressiven Sklerose. Besonders interessiert er sich dabei für die Epigenetik, also die Regulationsmechanismen in Genen. Seine Aufmerksamkeit liegt dabei auf den Mechanismen chronisch entzündlicher Erkrankungen.

Gay studierte Medizin an der Universität Leipzig und forschte am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried. Anschließend war er 20 Jahre lang an der University of Alabama at Birmingham, USA, seit 1984 als Professor of Medicine. Seit 1996 hat Gay die Leitung des Zentrums für experimentelle Rheumatologie an der Klinik für Rheumatologie in Zürich inne. Das Zentrum wurde mehrfach als “Center of Excellence” ausgezeichnet, zuletzt für den Zeitraum 2015-2020.

Steffen Gay ist in zahlreichen Gremien engagiert, darunter seit 2015 im Scientific Panel for Health der Europäischen Kommission. Seit 2004 ist er Mitglied der Leopoldina in der Sektion Innere Medizin und Dermatologie.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net