Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis

Prof. Dr.

Ulrich Radtke

Wahljahr: 2004
Sektion: Geowissenschaften
Stadt: Duisburg
Land: Deutschland
CV Ulrich Radtke - Deutsch (pdf)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Paläoklima , ESR-Altersbestimmungsmethode, Lumineszenz-Altersdatierung

Ulrich Radtke untersucht die Verbesserung der ESR-Altersbestimmungsmethode im Hinblick auf ihre Einsetzbarkeit bei der Rekonstruktion des Paläoklimas. Insbesondere durch die Datierung fossiler Korallen ist es ihm gelungen, neue Erkenntnisse zum marinen Quartär der vergangenen ca. 600.000 Jahre zu gewinnen.

Als weitere Altersbestimmungsmethode dient ihm die Lumineszenz-Altersdatierung (Optisch Stimulierte Lumineszenz, OSL, und Thermisch Stimulierte Lumineszenz, TL) zur Aufklärung verschiedener jungquartärer geomorphologischer Prozesse. Ein Schwerpunkt ist hierbei die Rekonstruktion der Dünengenese in den vergangenen ca. 100.000 Jahren in verschiedenen Trockenzonen der Erde.

Ulrich Radtke initiierte weiterhin 2009 den Sonderforschungsbereich „Our Way to Europe“ an der Universität zu Köln, in dem die Wanderung des modernen Menschen in den letzten 200.000 Jahren und sein Weg von Afrika nach Europa untersucht werden.

Werdegang

  • 2014 Wiederwahl als Rektor der Universität Duisburg-Essen
  • seit 2008 Rektor der Universität Duisburg-Essen
  • seit 1993 Universitätsprofessor (C 4) für Geographie, Univ. zu Köln (seit 01.04.2008 beurlaubt)
  • 1992-1993 Universitätsprofessor (C 3) für Physische Geographie am Institut für Geographie und Geoökologie der Universität Karlsruhe (TH)
  • 1993 Ruf auf Universitätsprofessur (C4) für Geographie an der Univ. zu Köln
  • 1992 Ruf auf ein Ordinariat (C 4) für Geographie an der Universität Zürich, Schweiz
  • 1992 Ruf auf Universitätsprofessur (C 3) für Physische Geographie, Universität Karlsruhe
  • 1992 Ruf auf Universitätsprofessur (C 3) für Physische Geographie, Universität Bamberg
  • 1990-1990 Universitätsprofessor (C 4, a.Z.) am Geographischen Institut der Universität Regensburg (Lehrstuhlvertretung Prof. Heine); Lehrbeauftragter an der Universität Münster im WS 1991 / 92
  • 1989-1992 Hochschuldozent (C 2) am Geographischen Institut der Universität Düsseldorf    
  • 1983-1989 Hochschulassistent (C 1) und Privatdozent (ab 05.12.1988) am Geographischen Institut der Universität Düsseldorf
  • 1980-1983 Wiss. Angestellter (BAT IIa) am Geographischen Institut der Universität Düsseldorf
  • 1988 Habilitation: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Düsseldorf
  • 1983 Promotion in Geographie
  • 1980 1. Philologische Staatsprüfung in Biologie und Geographie
  • 1974-1980 Universität Düsseldorf, Studium der Biologie, Geographie, Geschichte, Philosophie und Pädagogik für das Lehramt an Gymnasien

Funktionen

  • seit 2016 Sprecher der Universitäten in der Hochschulrektorenkonferenz
  • seit 2016 Mitglied des Beirats „Glückauf Zukunft!“ der RAG-Stiftung
  • seit 2012 Mitglied des Kuratoriums des Max-Planck-Instituts für bioanorganische Chemie, Mülheim    
  • seit 2010 Aufsichtsratsmitglied der Innovation City Ruhr GmbH     
  • seit 2010 Freunde der Zeche Zollverein, Vorstandsmitglied
  • seit 2008 Aufsichtsratsmitglied im Universitätsklinikum Essen    
  • seit 2008 Aufsichtsratsmitglied der Ruhr Campus Academy    
  • seit 2008 Vorstandsmitglied der Duisburg-Essener Universitätsstiftung     
  • seit 2008 Vorstandsvorsitzender der EduScia – Stiftung für die Universität Duisburg-Essen
  • 2005-2007 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
  • 2001-2003 Prodekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
  • 1999-2001 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2015 Hochschulmanager des Jahres
  • 2012 Fundraiser des Jahres
  • 2004 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 1989 Benningsen-Foerder-Preis des Landes NRW
  • 1989 Universitätspreis "Beste Habilitation" der Jahre 1987-1989, Universität Düsseldorf

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net