Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis

Prof. Dr. phil.

Walter Beier

Wahljahr: 1973 Sektion: Biochemie und Biophysik
Stadt: Leipzig

Forschung

Walter Beier hat sich durch 97 wissenschaftliche Originalarbeiten, 14 Monographien und 6 Lehrbücher auf den Gebieten der Biophysik und der theoretischen Gerontologie ausgezeichnet, von denen ein Großteil an dem von ihm 1958 gegründeten Institut für Biophysik gemacht wurden, welches er 24 Jahre leitete und zu internationaler Anerkennung führte. Auf seine Initiative wurde die Grundlagenvorlesung Biophysik in das Lehrprogramm für die Studierenden der Medizin aufgenommen und von ihm gehalten. Er entwickelte das für die theoretische Gerontologie wichtige Vitalitätskonzept, welches heute als Grundlage für zahlreiche wissenschaftliche Fragestellungen der Alternsforschung dient und erarbeitete eine multidimensionale vektoranalytische Methode  zur Bestimmung des biologischen Alters des Menschen.

Walter Beier is best recognized for 97 scientific papers, 14 monographs and 6 textbooks in the field of biophysics and theoretical gerontology. The large part of those works he realized at the Institute for Biophysics, University of Leipzig, while being the head of said institute for 24 years and leading it from its foundation in 1958 to international appreciation by the scientific community. On his initiative his basic lecture of biophysics became part of the curriculum for students of medicine. In the field of theoretical gerontology he developed the important concept of Vitalität (vitality), which today is the foundation of a great number of scientific works in the study of age, as well as a multidimensional, vectoranalytic method to determine the biological age of a human being.  

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Christel Dell

Archivarin

Tel. 0345 - 47 239 - 121
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail christel.dell @leopoldina.org

Mitgliedersuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net