Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis

Prof. Dr.

Klaus Müllen

Wahljahr: 1999
Sektion: Chemie
Stadt: Mainz
Land: Deutschland
CV Klaus Müllen - Deutsch (pdf)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Graphene, Carbon-Werkstoffe, Polymerreaktionen mit Methoden der Organometallchemie, funktionelle Polymernetzwerke für katalytische Anwendungen, Flüssigkristalle

Klaus Müllens Forschungsgebiet ist die Polymerchemie. So entwickelte er Polymere für organische Leuchtdioden und forschte zur Synthese und Charakterisierung von Fluoreszenzfarbstoffen. Auch untersuchte er die Anwendung von Graphenfilmen in der Energieerzeugung und -speicherung.

Werdegang

  • seit 1995 Honorarprofessor an der Universität Mainz
  • 1989-2016 Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und Direktor am Max-Planck-Institut für Polymerforschung
  • 1984-1989 Professor an der Universität Mainz
  • 1979-1984 Professor an der Universität Köln
  • 1978 Habilitation
  • 1972-1978 Post-Doktorand an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, Schweiz
  • 1971 Promotion an der Universität Basel, Schweiz
  • 1966-1969 Studium der Chemie in Köln

Funktionen

  • 2015 Mitglied des Spinoza Selection Committee der Netherlands Organization for Scientific Research
  • 2015 Vorsitzender des Assessment Committee for Technical Universities of the Netherlands
  • 2013-2014 Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GdNÄ)
  • seit 2012 Mitglied des Editorial Board, BioNanoMaterials
  • seit 2011 Mitglied des Senats der Max-Planck-Gesellschaft
  • 2008-2009 Präsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
  • seit 2006 Mitherausgeber des Journal of the American Chemical Society
  • seit 2006 Mitglied des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • seit 2006 Mitglied des International Advisory Board of Chemistry – An Asian Journal
  • seit 2006 Mitglied des Editorial Board, Macromolecules – An Indian Journal, BioChemistry – An Indian Journal
  • seit 2006 Mitglied des Editorial Board, Macromolecules
  • seit 2005 Mitglied des Editorial Board, Chemistry Letters, Chemistry World, Accounts of Chemical Research
  • seit 2004 Mitglied des Editorial Board, Chemistry of Materials
  • seit 2003 Vorsitzender des Beirats, Eidgenössisches Materialprüfungsamt
  • seit 2003 Mitglied des Editorial Board, Journal of the American Chemical Society
  • seit 2000 Mitglied des Beirats des Center of Nanoscience derLudwig-Maximilians-Universität München
  • seit 1999 Mitglied des Auswahlausschusses der Alexander von Humboldt-Stiftung
  • seit 1998 Herausgeber des Polymer Bulletin
  • 1995-2011 Herausgeber von Synthetic Metals
  • seit 1995 Mitglied der Editorial Boards, Macromolecular Chemistry and Physics, Journal of Materials Chemistry, Journal of Macromolecular Science, Pure and Applied Chemistry

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2017 Hamburger Wissenschaftspreis
  • 2016 Hermann Staudinger-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
  • seit 2016 Fellow des Gutenberg-Forschungskollegs der Universität Mainz
  • 2015 van’t Hoff Award, Royal Netherlands Academy of Sciences
  • 2015 Ehrendoktorwürde der Universität Ulm
  • seit 2015 Korrespondierendes Mitglied der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft"
  • seit 2015 Mitglied der European Academy of Sciences (EURASC)
  • 2014 Carl Friedrich Gauß-Medaille der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft
  • 2014 ACS Nano Lectureship Award
  • 2013 Französisch-deutscher Preis der Société Chimique de France
  • 2013 Adolf von Baeyer-Medaille der GDCh
  • seit 2013 Mitglied der American Academy of Arts & Sciences
  • 2013 Utz-Hellmuth Felcht Award, SGL Group
  • 2013 ChinaNANO Award
  • seit 2013 Mitglied der American Academy of Arts & Sciences
  • seit 2012 Korrespondierendes Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste
  • 2012 BASF-Award for Organic Electronics
  • 2012 Ehrendoktorwürde der Jiao Tong University, Shanghai
  • 2011 ACS Award in Polymer Chemistry
  • 2011 Tsungming Tu Award des National Science Council, Taiwan
  • 2011 Distinguished Visiting Professor, National University Singapore, Singapur
  • 2010 Ehrendoktorwürde des Karlsruhe Institute of Technology
  • 2010 ERC Advanced Grant for nanographenes
  • 2009 Visiting Scientist, Universität Marseille, Frankreich
  • 2009 International Award der Society of Polymer Science, Japan
  • 2009 Honorarprofessor, Jiao Tong University, Shanghai, China
  • 2009 Honorarprofessor Universität Heidelberg
  • 2009 Ehrenmitglied der Israel Chemical Society
  • 2008 Hermanos Elhuyar-Hans Goldschmidt Award der Spanish Chemical Society
  • 2008 Visiting Professor, Universität Bordeaux, Frankreich
  • 2008 Honorarprofessor, Institute of Chemistry, Beijing, Chinese Academy of Sciences
  • 2008 Innovationspreis Nordrhein-Westfalen
  • 2008 Nicolaus August Otto-Preis
  • 2006 International Award der Belgian Polymer Group
  • 2006 Honorary Professor, Chinese Academy of Sciences, Institute of Applied Chemistry, Changchun, China
  • 2003 Wissenschaftspreis des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft
  • 2002 Kyoto University Foundation Award
  • 2001 Ehrendoktorwürde der Universität Sofia, Bulgarien
  • 2001 Nozoe Award
  • seit 1999 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 1998 Visiting Professor, Universität Rennes, Frankreich
  • 1997 Philip Morris-Forschungspreis
  • 1993 Max Planck-Forschungspreis
  • 1993 Honorarprofessur, East China University of Technology, Shanghai
  • 1990 Visiting Professor an der University of Osaka, Japan

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net