Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen. Über die Eingabe und Auswahl im Feld „Name“ gelangen Sie durch Klick auf „Suchen“ direkt zu einem Mitgliedsprofil. Mit der Eingabe und Auswahl in den Feldern „Stadt“ und „Land“ können Sie Ihre Suche lokal oder regional begrenzen, oder Sie suchen nur in bestimmten Sektionen der Leopoldina. Alternativ oder in Kombination ist eine Volltextsuche in allen Mitgliedsprofilen möglich – dazu verwenden Sie das obere Eingabefeld. In der Volltextsuche sind Operatoren wie AND, NOT oder * erlaubt. Sie können also beispielsweise nach „Genetik“ suchen oder nach „*genet*“, um auch Ergebnisse mit „genetische“ oder „Molekulargenetik“ zu erhalten. Für eine neue Suche klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder verwenden Sie direkt die Volltextsuche in der rechten Randspalte.

Neue Suche

Prof. Dr.

Christian Lindqvist

Wahljahr: 2000
Sektion: Ophthalmologie, Oto-Rhino-Laryngologie, Stomatologie
Stadt: Helsinki
Land: Finnland

Forschung

Christian Lindqvist has been known for his contributions to new treatment methods in facial bone traumatology and reconstructions after ablative cancer surgery. A number of the early papers deal with both experimental and clinical studies of rigid fixation of bone fractures. Together with researchers from the Tissue Technology Institute Regea in Tampere, bioresorbable devices were developed to aid in stabilization of fractures and osteotomies in the craniomaxilllofacial skeleton. From these osteosynthesis studies research work was directed towards guided tissue regeneration in general. Tissue engineered custom made implants using stem cells have been suggested to become the treatment method in the future. Based on extensive basic research work, reconstruction of the first clinical patient cases with defects after ablative surgery were described in 2008. Custom made reconstruction, by inducing ectopic bone formation with the patient’s own adipose tissue derived stem cells combined with β-tricalcium phosphate and bone morphogenetic protein-7 in the rectus muscle was performed for the first time at the Department of oral and maxillofacial surgery, Helsinki University Hospital.

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.