Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis

Prof. Dr.

Jörg Vogel

Wahljahr: 2013
Sektion: Mikrobiologie und Immunologie
Stadt: Würzburg
Land: Deutschland
CV Jörg Vogel-Deutsch (PDF)
CV Jörg Vogel-English (PDF)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Genregulation, Kartierung und Mechanismen nichtkodierender RNA-Moleküle, Hochdurchsatzsequenzierung

Vogel ist vor allem durch seine Beiträge zur RNA-Biologie bekannt. Kernfragen seiner Forschung sind: Wie und weshalb werden RNA-Moleküle für die Genregulation im Verlauf von Infektionsprozessen genutzt? Wie viele nichtkodierende RNA-Moleküle gibt es in bakteriellen Erregern und im infizierten Wirt?

Er trug entscheidend zu den ersten genomweiten Kartierungen von kleinen RNA-Molekülen bei und beschrieb neue molekulare Mechanismen, mit denen RNA-Moleküle die Proteinbiosynthese und den Abbau von zellulären Transkripten regulieren. Zugleich hat er die Anwendung von Hochdurchsatzsequenzierung vorangetrieben, um damit die Genstruktur und RNA-Moleküle verschiedener Organismen möglichst umfassend zu beschreiben.

Werdegang

  • Seit 2009 Direktor und Professor, Institute für Molekulare Infektionsbiologie, Universität Würzburg
  • 2004-2010 Max Planck Research Group Leader, MPI für Infektionsbiologie, Berlin
  • 2002-2003 EMBO Fellow, Hebrew University, Hadassah Medical School, Jerusalem, Israel
  • 2000-2001 Postdoc, Dept of Cell & Molecular Biology, Uppsala University, Sweden
  • 1999 Dr. rer. nat., Humboldt Universität Berlin
  • 1997 Diplom Biochemie, Humboldt Universität Berlin
  • 1994/5 Undergraduate Biochemistry, Imperial College London, UK

Funktionen

  • seit 2017 Vorsitzender des DFG-Apparateausschusses
  • seit 2015 Mitglied im DFG-Apparateausschuss
  • seit 2015 Mitglied, EMBO long-term fellowship committee
  • seit 2014 Editorial board member, Molecular Cell
  • seit 2011 Sprecher des Zentrums für Infektionsforschung (ZINF), Würzburg
  • seit 2010 Editorial board member, EMBO Journal
  • seit 2010 Editorial board member, Molecular Microbiology
  • seit 2008 Editorial board member, Nucleic Acids Research
  • seit 2007 Associate Editor, RNA Biology
  • 2006-2015 Editorial board member, Journal of Bacteriology

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2017 Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • seit 2016 Gastprofessor, Imperial College London, UK
  • seit 2015 Mitglied der European Academy of Microbiology
  • seit 2013 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • seit 2013 Fellow der American Academy of Microbiology
  • seit 2011 Mitglied der European Molecular Biology Organisation (EMBO)
  • 2011 DGHM Senior Scientist Award
  • 2010 VAAM Research Award

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net