Leopoldina Home

Arbeitsgruppen

Quantentechnologie

Quantentechnologien machen sich die Prinzipien der Quantenphysik zunutze. Sie sind ein interdisziplinär ausgerichtetes Forschungsfeld und profitieren neben der Physik von weiteren Fachgebieten wie der Mathematik, Chemie, Elektrotechnik und Informatik. In den vergangenen Jahren wurde deutlich, dass die Nutzung weiterer quantenmechanischer Effekte, die weit über die bisher genutzten Prinzipien der Quantenmechanik hinausführen, vielfältige neue technische Anwendungen in Aussicht stellen.

Aufbauend auf Ergebnissen der Grundlagenforschung zeichnen sich erste Anwendungen für die Informationsverarbeitung, Datenübertragung, Messwesen und die Sensorik ab. Das Anwendungspotenzial und die wissenschaftlichen und forschungspolitischen Herausforderungen für die Weiterentwicklung der neuen Quantentechnologien stehen im Mittelpunkt der Arbeitsgruppe.

Beteiligte Institutionen

  • Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften
  • Union der deutschen Akademien der Wissenschaften
  • Deutsche Akademie der Technikwissenschaften acatech

Sprecher der Arbeitsgruppe

Mitglieder der Arbeitsgruppe 

  • Prof. Dr. Markus Arndt
    Universität Wien, Österreich
  • Prof. Dr. Markus Aspelmeyer
    Universität Wien, Österreich
  • Prof. Dr. Manfred Bayer
    Technische Universität Dortmund
  • Prof. Dr. Dr. Gunnar Berg ML
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Prof. Dr. Tommaso Calarco
    Universität Ulm
  • Prof. Dr. Harald Fuchs ML
    Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Prof. Dr. Elisabeth Giacobino ML
    Université Paris, Frankreich
  • Dr. Markus Grassl
    National University of Singapore, Sinpaopre
  • Prof. Dr. Peter Hänggi ML
    Universität Augsburg
  • Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl
    Deutsches Museum München und Technische Universität München
  • Prof. Dr. Ingolf-Volker Hertel
    Max-Born-Institut und Humboldt Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Susana Huelga
    Universität Ulm
  • Prof. Dr. Fedor Jelezko
    Universität Ulm
  • Prof. Dr. Bernhard Keimer
    Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Stuttgart
  • Prof. Dr. Jörg P. Kotthaus ML
    Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Gerd Leuchs
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Norbert Lütkenhaus
    University of Waterloo, Kanada
  • Prof. Dr. Ueli Maurer
    Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Schweiz
  • Prof. Dr. Tilmann Pfau
    Universität Stuttgart
  • Prof. Dr. Martin B. Plenio
    Universität Ulm und Imperial College, London, Großbritannien
  • Prof. Dr. Ernst Maria Rasel
    Universität Hannover
  • Prof. Dr. Ortwin Renn
    Universität Stuttgart
  • Prof. Dr. Christine Silberhorn ML
    Universität Paderborn
  • Prof. Dr. Jörg Schmiedmayer
    Universität Wien, Österreich
  • Prof. Dr. Doris Schmitt-Landsiedel
    Technische Universität München
  • Prof. Dr. Kurt Schönhammer
    Georg-August-Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Alexey Ustinov
    Karlsruher Institut für Technologie KIT
  • Dr. Philip Walther
    Universität Wien, Österreich
  • Prof. Dr. Harald Weinfurter
    Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Emo Welzl
    Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Schweiz
  • Prof. Dr. Roland Wiesendanger ML
    Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Stefan Wolf
    Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Schweiz
  • Prof. Dr. Anton Zeilinger ML
    Universität Wien, Österreich
  • Prof. Dr. Peter Zoller ML
    Universität Innsbruck, Österreich

ML = Mitglied der Leopoldina

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Christian Anton

Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 861
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail christian.anton @leopoldina.org

VERANSTALTUNGEN