Leopoldina Home

Wissenschaftliche Kommissionen

Demografischer Wandel

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft grundlegend und in komplexer Weise. Er bietet viele Chancen, stellt uns aber auch vor große Herausforderungen. Ein längeres Leben, Veränderungen in der Kinderzahl und im Zusammenleben mit Kindern sowie eine schrumpfende und alternde Bevölkerung gehören zu den Entwicklungen, mit denen sich die Kommission beschäftigt.

Mitglieder

  • Prof. Dr. Hans Bertram ML
    Institut für Sozialwissenschaften, Mikrosoziologie, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Dr. Monique M.B. Breteler
    Direktorin für populationsbezogene Gesundheitsforschung am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Bonn
  • Prof. Axel Börsch-Supan, Ph.D. ML
    Münchener Zentrum für Ökonomie und Demographischer Wandel (MEA), Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München
  • Prof. Dr. Klaus Diedrich ML
    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
  • Prof. Dr. Joachim Dudenhausen
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Prof. Dr. Josef Ehmer
    Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien (Österreich)
  • Prof. Dr. Alexia Fürnkranz-Prskawetz
    Vienna Institute of Demography, Universität Wien (Österreich)
  • Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve ML
    Ärztlicher Direktor und Vorsitzender des Vorstandes des Universitätsklinikums Bonn (Sprecher der Kommission)
  • Prof. Dr. Ulrich Keil
    Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin, Zentrum für Klinisch-Theoretische Medizin I, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Prof. Dr. Gerd Kempermann
    DFG-Forschungszentrum und Exzellenzcluster für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Technische Universität Dresden
  • Prof. Dr. Stephan Leibfried
    Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen
  • Prof. Dr. Ulman Lindenberger ML
    Entwicklungspsychologie, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
  • Prof. Dr. Karl Ulrich Mayer ML
    Präsident der Leibniz-Gemeinschaft bis 2014
  • Prof. Dr. Cornel Sieber
    Institut für Biomedizin des Alterns, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Johannes Siegrist
    Seniorprofessur "Psychosoziale Arbeitsbelastungsforschung", Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 
  • Prof. Dr. Ursula M. Staudinger ML
    Direktorin Columbia Aging Center, Mailman School of Public Health, New York (USA) (Sprecherin der Kommission)
  • Prof. Dr. Thomas Strowitzki
    Gynäkologische Endokrinologie und Fertilitätsstörungen, Universitätsklinikum Heidelberg

ML = Mitglied der Leopoldina

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Stefanie Westermann

Referentin der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 871
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail stefanie.westermann @leopoldina.org

Klassen und Sektionen

Die Mitglieder der Leopoldina sind in 28 Sektionen organisiert, die wiederum vier Klassen zugeordnet sind.

Klassen

Sektionen