Leopoldina Home

Wissenschaftliche Kommissionen

Wissenschaftsethik

Wie alle Formen menschlichen Handelns wirft auch das Forschungshandeln von Wissenschaftlern ethische Probleme auf. Diese betreffen nicht nur die Normen guter wissenschaftlicher Praxis, sondern auch Chancen und Risiken neuer Forschungsergebnisse. Arbeitsgebiet der Kommission ist die durch fachwissenschaftliche Expertise unterstützte Auseinandersetzung mit drängenden ethischen Fragen wissenschaftlichen Handelns.

Mitglieder

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher ML
    Institut für Philosophie, Universität Düsseldorf
  • Prof. Dr. Volker Gerhardt
    Lehrstuhl für Praktische Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Philipp U. Heitz ML
    Departement Pathologie, Universität Zürich (Schweiz) (Sprecher der Kommission)
  • Prof. Dr. Paul Hoyningen-Huene ML
    Institut für Philosophie, Center for Philosophy and Ethics of Science (ZEWW), Leibniz Universität Hannover
  • Prof. Dr. Otfried Höffe ML
    Philosophisches Seminar, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Prof. Dr. Stefan Huster
    Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Jan C. Joerden
    Lehrstuhl für Strafrecht, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
  • Prof. Dr. Sebastian Graf von Kielmansegg
    Lehrstuhlinhaber Heussen-Stiftungslehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht, Recht der erneuerbaren Energien und Medizinrecht, Wiesbaden
  • Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel
    Institut für Ökumenische und Interreligiöse Forschung, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard ML
    Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen
  • Prof. Dr. Peter Propping ML
    Institut für Humangenetik, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert ML
    Lehrstuhl für Ethik in der Medizin, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Prof. Dr. Klaus Tanner ML
    Systematische Theologie und Ethik, Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg
  • Prof. Dr. Silja Vöneky
    Institut für Öffentliches Recht, Abteilung 2 (Völkerrecht und Rechtsvergleichung), Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Rüdiger Wolfrum ML
    Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
  • Prof. Dr. Hans-Peter Zenner ML
    Lehrstuhl für HNO-Heilkunde, Eberhard Karls Universität Tübingen (Sprecher der Kommission)

ML = Mitglied der Leopoldina

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Stefanie Westermann

Referentin der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 871
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail stefanie.westermann @leopoldina.org

Klassen und Sektionen

Die Mitglieder der Leopoldina sind in 28 Sektionen organisiert, die wiederum vier Klassen zugeordnet sind.

Klassen

Sektionen