Leopoldina Home

Wissenschaftsjahre

Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Meere und Ozeane bedecken zwei Drittel der Erdoberfläche. Sie bilden ein System, von dem der Mensch bislang nur einen kleinen Teil kennt. Jede Expedition führt darum zu neuen Erkenntnissen. Die Nutzung maritimer Ressourcen und der Einfluss des Menschen auf die Meere und ihre Ökosysteme stehen im Fokus des Wissenschaftsjahrs 2016*17 „Meere und Ozeane“.

„Entdecken, Nutzen, Schützen” ist das Motto des Wissenschaftsjahrs: Als Quelle von Nahrung und Rohstoffen sind die Weltmeere von großer Bedeutung, aber auch für das Klima und die Ökosysteme der Erde. Dabei ist vor allem die Tiefsee noch weitgehend unerforscht. Mit welchen Technologien suchen Wissenschaftler nach unbekannten Lebensformen und ergründen den Meeresboden? Was lässt sich gegen die Vermüllung der Ozeane unternehmen? Wie können wir Überfischung vermeiden? Und was bedeutet die Versauerung der Meere durch den steigenden Kohlendioxid-Gehalt der Luft für die Meeresorganismen?

Diesen Fragen sind bundesweit zahlreiche Veranstaltungen gewidmet. Auch die Leopoldina bringt sich in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten in das Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane ein.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 - 203 8997 - 460
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org