Leopoldina Home

Nachricht | Donnerstag, 21. Mai 2015

Neue Leopoldina-Mitglieder erhalten ihre Urkunden

Neue Leopoldina-Mitglieder erhalten ihre Urkunden

Die neuen Mitglieder der Klasse II. Foto: Markus Scholz für die Leopoldina

Im Rahmen des Symposiums der Leopoldina-Klasse II "Current achievements in life sciences" haben hochrangige Wissenschaftler ihre Mitgliedsurkunden aus den Händen des Präsidenten der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Professor Jörg Hacker, erhalten. Die neuen Leopoldina-Mitglieder gehören der Klasse II – Lebenswissenschaften an. Die feierliche Urkunden-Übergabe fand am Donnerstag, 21. Mai, im Hauptgebäude der Leopoldina in Halle (Saale) statt.

Folgende Wissenschaftler sind 2014 in die Klasse II hinzu gewählt worden:

  • Ruedi Aebersold, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (Schweiz), Institut für Molekulare Systembiologie (Sektion Biochemie und Biophysik)
  • Peer Bork, Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie Heidelberg (Sektion Humangenetik und Molekulare Medizin)
  • Nils Brose, Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin Göttingen, Abteilung Molekulare Neurobiologie (Sektion Physiologie und Pharmakologie/ Toxikologie)
  • Carmen Buchrieser, Institut Pasteur Paris (Frankreich), Unité Biologie des bactéries intracellulaires (Sektion  Mikrobiologie und Immunologie)
  • Angela M. Gronenborn, University of Pittsburgh (USA), Department of Structural Biology (Sektion Biochemie und Biophysik)
  • Karl-Peter Hopfner, Ludwig-Maximilians-Universität München, Department Biochemie und Genzentrum (Sektion Biochemie und Biophysik)
  • Maarten Koornneef, Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung Köln, Abteilung Pflanzenzüchtung und Genetik (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)
  • Christian Kurts, Universität Bonn, Institut für Experimentelle Immunologie (Sektion Mikrobiologie und Immunologie)
  • Ottoline Leyser, University of Cambridge, Sainsbury Laboratory (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)
  • Frauke Melchior, Universität Heidelberg, Zentrum für Molekulare Biologie (Sektion Biochemie und Biophysik)
  • Erika von Mutius, München, Ludwig-Maximilians-Universität München, Dr. von Haunersches Kinderspital (Sektion Mikrobiologie und Immunologie)
  • Klaus-Armin Nave, Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin Göttingen, Abteilung Neurogenetik (Sektion Humangenetik und Molekulare Medizin)
  • Matthias Rief, Technische Universität München, Lehrstuhl für Biophysik (Sektion Biochemie und Biophysik)
  • Matthias Schwab, Universität Tübingen, Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie (Sektion Physiologie und Pharmakologie/Toxikologie)
  • Martin Wikelski, Max-Planck-Institut für Ornithologie Radolfzell, Vogelwarte Radolfzell (Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie)

Weitere Informationen

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Caroline Wichmann

Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail caroline.wichmann @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über die neuesten Nachrichten:

RSS-Feed der Nachrichten

Grundsätze für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grundsätze für Pressemitteilungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR (pdf)