Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Diskussionen

Auf dem Wege zur perfekten Rationalisierung der Fortpflanzung? (2014)

Perspektiven der neuesten genetischen Diagnostik

Dokumentation des Leopoldina-Gesprächs am 16. und 17. Februar 2013 in Halle (Saale)

 

Herausgegeben von Peter Propping und Heinz Schott

(2014, 103 Seiten, ISBN: 978-3-8047-3287-2)

Aus der Einführung:

Genetik und Reproduktionsmedizin, vor allem in Kombination, sind ein immer wieder aktuelles Thema. Seit langem vergrößern sich die Möglichkeiten, die  eigene Fortpflanzung zu kontrollieren, in ständig neuen Dimensionen. Das hat unsere Gesellschaft in der Vergangenheit kontinuierlich nachhaltig verändert. Für die jetzt herangewachsene Generation ist die vorgeburtliche Diagnostik etwas „Normales“, sie hat für sie immer schon existiert.

Manch einer der heute Lebenden ist vorgeburtlich selbst durch eine pränatale Diagnostik gegangen – vielleicht ohne davon zu wissen. Jetzt kommen aus der Genetik weitere Neuerungen, die das Potenzial haben, die Gesellschaft weiter zu verändern. Werden auch diese Neuerungen als „normal“ angesehen werden?

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 - 203 8997 - 460
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen:

RSS-Feed der Publikationen