Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Publikationen

Acta Historica Leopoldina (seit 2017 mit Peer Review)

61 Dokumente
  • Nr. 72

    Europäische Wissenschaftsakademien im „Krieg der Geister“

    Reden und Dokumente 1914 bis 1920

    Wissenschaftler beteiligten sich als einflussreiche Sozialgruppe in allen europäischen Nationen in besonderer Weise am Ersten Weltkrieg – als Kriegsbegeisterte, als Kriegsteilnehmer, als...

  • Nr. 69

    Wissensaustausch und Modernisierungsprozesse zwischen Europa, Japan und China

    Wissenstransfer ist keine Einbahnstraße, sondern ein gegenseitiger Austausch und eine wechselseitige Befruchtung von Wissen. Das gilt uneingeschränkt auch für den „Eurasischen...

  • Nr. 70

    Ordnen – Vernetzen – Vermitteln.

    Kunst- und Naturalienkammern der Frühen Neuzeit als Lehr- und Lernorte

    Kunst- und Naturalienkammern der Frühen Neuzeit faszinieren Besucher und Forscher gleichermaßen als Orte des wissenschaftlichen Sammelns und ästhetischer Präsentation von Naturgeschichte....

  • Nr. 71

    Technologien des Glaubens

    Schubkräfte zwischen technologischen Entwicklungen und religiösen Diskursen

    Religion und rational verstandene Wissenschaft und Technik scheinen streng getrennte Bereiche. Die Wissenschafts- und Technikgeschichte zeigt bei gründlicher Analyse aber, dass Gläubige und...

  • Nr. 65

    Vorträge und Abhandlungen zur Wissenschaftsgeschichte 2013/2014

    Für die Leopoldina ist die Beschäftigung mit der Geschichte der Akademien und der Wissenschaften ein vordringliches Anliegen. Der Sammelband vereinigt aktualisierte Vorträge aus den...

  • Nr. 67

    Welt-Anschauungen

    Interdisziplinäre Perspektiven auf die Ordnungen des Globalen

     

    Wie wandeln sich Welt-Anschauungen über Zeit und Raum? Der Band bietet eine nicht-erschöpfende kritische Übersicht. In Frage standen die "Objektivität" dieser Weltansichten, die damit...

  • Nr. 64

    Wissenschaftsakademien im Zeitalter der Ideologien

    Politische Umbrüche – wissenschaftliche Herausforderungen – institutionelle Anpassungen

     

    Zu den angesehensten wissenschaftlichen Einrichtungen gehören die Akademien der Wissenschaften. Sie wurden in besonderer Weise in die verschiedenen politischen Umbruchprozesse in der ersten...

  • Nr. 63

    Carl Friedrich von Weizsäcker

    Physik - Philosophie - Friedensforschung

     

    Mit Carl Friedrich von Weizsäcker (1912–2007) widmet sich der vorliegende Band einem der letzten universal gebildeten Gelehrten im deutschen Sprachraum aus Anlass seines 100. Geburtstages....

  • Nr. 66

    Brückenbauer

    Das Leopoldina-Studienzentrum für Wissenschafts- und Akademiengeschichte.
    Programm – Profil – Projekte

     

    Das Leopoldina-Studienzentrum für Wissenschafts- und Akademiengeschichte ist die koordinierende Einrichtung für alle wissenschaftshistorischen und wissenschafts-theoretischen Aktivitäten der...

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Dr. Michael Kaasch

Tel. 0345 - 47 239 - 134
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail kaasch @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen: