Leopoldina Home

Akademie

Merkmale und Struktur der Ausgabe

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) – „Goethe. Die Schriften zur Naturwissenschaft“ (LA)

Die Leopoldina-Ausgabe (LA) ist die erste vollständige historisch-kritische und kommentierte Ausgabe von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften. Dieser seit 1952 verfolgten Zielstellung entspricht die Struktur der Edition.

Am Anfang der bis in die 1930er Jahre zurückreichenden Geschichte der LA stand das Konzept einer Studienausgabe, dem die drei ersten Bände der Textabteilung (LA I 1, LA I 2 und LA I 3) entsprechen. Aus dieser entwicklungsbedingten Abweichung ergeben sich einige Besonderheiten bei der Benutzung der LA.

Dem weiten Horizont Goethes entsprechend widerspiegelt die Edition über ihren unmittelbaren Zweck hinaus Tendenzen der Entwicklung der Naturforschung in Deutschland und Europa im ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhundert. Sie erschließt ein Netz persönlicher Beziehungen zwischen Naturwissenschaftlern und naturforschenden Laien, die mit Goethe und untereinander in Verbindung standen.

Die LA ist ein unerlässliches Hilfsmittel für Germanisten, Naturwissenschaftler, Wissenschaftshistoriker und alle übrigen Interessenten, die sich tiefergehend mit Goethes naturwissenschaftlichen Arbeiten beschäftigen.

Literaturhinweis: Kuhn, Dorothea: Goethes Schriften zur Naturwissenschaft. Über Inhalt und Gestaltung der Leopoldina-Ausgabe. In: Jb. der Goethe-Gesellschaft N.F. 33 (1971), 123-146

Formal ist die Leopoldina-Ausgabe in drei Abteilungen gegliedert:

I. Abteilung: Texte
II. Abteilung: Ergänzungen und Erläuterungen
III. Abteilung: Verzeichnisse und Register

I. Abteilung: Texte

Diese Abteilung liegt mit elf Bänden vollständig vor. Sie enthält in den Bänden LA I 4 bis LA I 11 die kritisch bearbeiteten Texte der naturwissenschaftlichen Schriften, die Goethe veröffentlicht hat oder zu veröffentlichen beabsichtigte. Die Texte sind in den Bänden nach sachlichen Gesichtspunkten gruppiert:

  • Geologie und Mineralogie - LA I 1, LA I 2: Diese Textbände sind überholt! Die Texte zur Geologie und Mineralogie finden sich in LA I 8 und LA I 11.
  • Optik und Farbenlehre - LA I 3, LA I 4, LA I 5, LA I 6, LA I 7
  • Goethes Zeitschrift "Zur Naturwissenschaft überhaupt, besonders zur Morphologie" (1817-1824), bestehend aus den Schriftenreihen:
    • Naturwissenschaftliche Hefte - LA I 8
    • Morphologische Hefte - LA I 9
  • Aufsätze, Fragmente, Studien zur Morphologie - LA I 10
  • Aufsätze, Fragmente, Studien zur Naturwissenschaft im allgemeinen - LA I 11

Zur Beachtung: Die ersten drei Bände der ersten Abteilung enthalten entsprechend dem im Anfang der Geschichte der Edition verfolgten Konzept sämtliche Äußerungen Goethes zur Geologie und Mineralogie (LA I 1, LA I 2) und zur Optik und Farbenlehre bis 1808 (LA I 3). Sie sind ohne Rücksicht auf ihre Überlieferung und Form chronologisch geordnet, so daß die eigentlichen naturwissenschaftlichen Schriften mit einer Auswahl von Tagebuchnotizen, Briefauszügen, Passagen aus poetischen Werken usw. verbunden sind.

II. Abteilung: Ergänzungen und Erläuterungen

Der Aufbau der Bände ist im Wesentlichen einheitlich. Jeder Band besteht aus:

Vorbericht

  • Einleitung
  • Siglen und Abkürzungen
  • Quellen der Zeugnisse
  • Literatur zu den Erläuterungen

Ergänzungen zum Text

  • Materialien
  • Zeugnisse

Überlieferung, Erläuterungen und Anmerkungen
(für den jeweils behandelten Text):

  • Textkritischer Apparat (bestehend aus Überlieferung und Lesarten)
  • Kommentierung (bestehend aus Erläuterung und Anmerkungen)

Register

Tafeln

Beispiele sind in den Benutzungshinweisen zur Leopoldina-Ausgabe zu finden!

III. Abteilung: Verzeichnisse und Register

Aus dieser Abteilung liegt bisher der erste Band ‚Verzeichnisse‘ (LA III 1) vor, der, neben kommentierten Inhaltsverzeichnissen, Verzeichnisse der Materialien und Abbildungen sowie Konkordanzen enthält. Der die Ausgabe beschließende Band LA III 2 ‚Register‘ wird derzeit in einem von der Fritz-Thyssen-Stiftung geförderten Projekt erarbeitet. Das Gesamtregister der Ausgabe besteht aus kommentierten Personen- und Ortsregistern, Werkverzeichnissen sowie Naturalienregistern zur Mineralogie, Flora und Fauna.

Verzeichnisse und Register

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Prof. Dr. Rainer Godel

Leiter der Abteilung Studienzentrum

Tel. 0345 - 47 239 - 115
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail rainer.godel @leopoldina.org