Leopoldina Home

Gemeinsamer Ausschuss Dual Use

Umsetzung der Empfehlungen von DFG und Leopoldina zum Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung

Dokumentation der Informationsveranstaltung vom 14. April 2016

Umsetzung der Empfehlungen von DFG und Leopoldina zum Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung

Blick in die Veranstaltungsrunde am 14. April 2016. Foto: David Ausserhofer für die Leopoldina

Am 14. April 2016 organisierte der Gemeinsame Ausschuss die Informationsveranstaltung zur Umsetzung der Empfehlungen von DFG und Leopoldina zum Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung. Diese richtete sich vorrangig an die von den deutschen Forschungseinrichtungen benannten Ansprechpartner für sicherheitsrelevante Forschung. Teilgenommen haben darüber hinaus weitere Mitarbeiter deutscher Hochschulen und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen sowie Vertreter aus Politik, Presse und Industrie.

Die Vorsitzenden des Gemeinsamen Ausschusses Bärbel Friedrich und Frank Allgöwer erläuterten noch einmal die Dual-Use-Problematik und die Arbeit des Gemeinsamen Ausschusses. Reinhard Merkel sprach anschließend über Kriterien für die ethische Bewertung sicherheitsrelevanter Forschung. Jochen Taupitz und Alfons Bora thematisierten Arbeitsweise und Befugnisse von Ethikkommissionen. Taupitz ging dabei insbesondere auf die klassischen klinischen Ethikkommissionen ein und die Möglichkeit, deren Aufgabenspektrum um den Bereich der sicherheitsrelevanten Forschung zu erweitern. Bora erläuterte die Etablierung von Kommissionen für Ethik sicherheitsrelevanter Forschung (KEFs), indem er eine Mustersatzung vorstellte, die der Gemeinsame Ausschuss zur Unterstützung von deren Etablierung erarbeitet hatte.

Zur Bewusstseinsbildung in Forschung und Lehre für die Problematik der doppelten Verwendbarkeit von Forschungsergebnissen sprach Kathryn Nixdorff. Nach der Mittagspause wurden dann Fälle aus der Praxis vorgestellt: Vertreter verschiedener Forschungseinrichtungen schilderten den Umgang ihrer Institutionen mit dem Thema Dual Use und den Stand der Etablierung von KEFs.

Die Folien der einzelnen Vorträge stehen hier zum Download zur Verfügung:

Begrüßung und Einführung in die Dual-Use-Problematik
Bärbel Friedrich ML, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Der Gemeinsame Ausschuss von DFG und Leopoldina zum Umgang mit Sicherheitsrelevanter Forschung
Frank Allgöwer, Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kriterien für die ethische Bewertung sicherheitsrelevanter Forschung
Reinhard Merkel ML, Universität Hamburg

Arbeitsweise und Befugnisse klinischer Ethikkommissionen und deren Eignung, zusätzlich über sicherheitsrelevante Forschung zu befinden
Jochen Taupitz ML, Universität Mannheim

Kommissionen für Ethik sicherheitsrelevanter Forschung (KEFs) – Aufgaben, Befugnisse und Vorlage einer Mustersatzung
Alfons Bora, Universität Bielefeld

Bewusstseinsbildung für die Dual-Use-Problematik in Forschung und Lehre
Kathryn Nixdorff, Universität Darmstadt

Erfahrungen bei der Etablierung von Kommissionen für Ethik sicherheitsrelevanter Forschung
... an der Philipps-Universität Marburg
Stephan Becker ML, Universität Marburg

... an der Universität Bayreuth
Klaus Nagels, Ethikkommission der Universität Bayreuth

ML = Mitglied der Leopoldina

Impressionen von der Informationsveranstaltung

Mustersatzung

Die Mustersatzung für Kommissionen für Ethik sicherheitsrelevanter Forschung (KEFs) steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Mustersatzung für KEFs (pdf)

Login

Geben Sie als registrierter Ansprech- partner Ihre E-Mail Adresse und Ihr Pass- wort ein, um sich an der Website anzumelden:

Registrierung

Geschäftsstelle Gemeinsamer Ausschuss zum Umgang mit Sicherheitsrelevanter Forschung

Dr. Johannes Fritsch

Dr. Johannes Fritsch

Leiter der Geschäftsstelle

Tel.030 - 2038997 - 420
E-Mail:johannes.fritsch
@leopoldina.org

 

 

Yvonne Borchert

Yvonne Borchert

Projektkoordination

Tel.030 - 2038997 - 416
E-Mail:gemeinsamer-
ausschuss
@leopoldina.org

 

 

Dr. Ingrid Ohlert

Ansprechpartnerin der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Tel.0228 - 885 - 2258
Fax.0228 - 885 - 2777
E-Mail:dual-use@dfg.de