Leopoldina Home

Veranstaltungen

Symposien

11 Veranstaltungen
  • Freitag, 26. September 2014, 10:45 bis 23:00 Uhr

    Jesuitenschloss, Schlossweg, 79249 Merzhausen bei Freiburg

    Keimbahnmutationen bei krebskranken Kindern

    Welche Implikationen bringt die moderne Genetik für die betroffenen Familien? Ein Symposium des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin (ZKJ) der Universitätsklinik Freiburg und der Leopoldina.

  • Sonntag, 28. bis Dienstag, 30. September 2014

    Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg

    Stem Cells and Cancer

    8th International Heinrich F.C. Behr Symposium

  • Montag, 29. September bis Donnerstag, 2. Oktober 2014

    Universität Regensburg, Fakultät für Mathematik, Großer Hörsaal, Universitätssstrasse 31, 93053 Regensburg

    Quantum Mathematical Physics

    A Bridge between Mathematics and Physics. Leopoldina symposium in conjunction with the University of Regensburg.

  • Montag, 6. bis Mittwoch, 8. Oktober 2014

    Leopoldina-Studienzentrum, Vortragssaal, Emil-Abderhalden-Straße 36, 06108 Halle (Saale)

    Wissenstransfer und Modernisierungsprozesse zwischen Europa und Ostasien

    In den frühen 1860er Jahren setze in China ein Reformprozess ein, der im Wesentlichen im Transfer westlichen Wissens und westlicher Technik bestand. Das Symposium diskutiert diese sogenannte Phase der „Selbststärkungspolitik“ als Grundlage für „Chinas Weg in die Moderne“.

  • Sonntag, 12. bis Freitag, 17. Oktober 2014

    Kloster Banz, Kaisersaal, Kloster Banz Straße, 96231 Bad Staffelstein

    2nd International Workshop on Molecular Medicine of Sphingolipids

    Der wissenschaftliche Workshop beschäftigt sich mit der Rolle von Fetten als Botenstoffe im Organismus und der Bedeutung gestörter Signalwege für die Entstehung und Therapie von Krankheiten.

  • Montag, 13. Oktober 2014, 17:00 bis 18:50 Uhr

    Leopoldina, Vortragssaal, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

    „Krieg der Gelehrten“ und die Welt der Akademien 1914‐1924

    Ein gemeinsames Symposium der Académie des sciences und der Leopoldina.

  • Donnerstag, 16. Oktober 2014, 09:00 bis 17:00 Uhr

    Leopoldina, Vortragssaal, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

    Sprache der Wissenschaft – Sprache der Politikberatung

    Übersetzungsprozesse zwischen Wissenschaft und Politik. Ein Leopoldina-Symposium zu den sprachlichen Anforderungen an die wissenschaftsbasierte Politikberatung.

  • Montag, 27. bis Dienstag, 28. Oktober 2014

    Technische Universität München (TUM), Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München

    Human Centered Assistive Robotics

    The 2nd joint symposium by the Korean Academy of Science and Technology (KAST) and the Leopoldina discusses key issues in the field of robotics with a special focus on human-centered assistive robotics.

  • Montag, 3. November 2014, 10:30 bis 17:30 Uhr

    Leopoldina, Festsaal, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

    Wissenschaftsfreiheit und Wissenschaftsverantwortung

    Das Symposium des Deutschen Ethikrats, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Leopoldina beschäftigt sich mit Fragen zum Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung.

  • Dienstag, 11. November 2014, 14:00 bis 19:30 Uhr

    Universität Heidelberg, Alte Aula, Grabengasse 1, 69117 Heidelberg

    Sind Umweltkrisen Krisen der Natur oder der Kultur?

    Welche Entwicklungen ergeben sich aus als krisenhaft wahrgenommenen ökologischen Veränderungen und welche Probleme entstehen bei ihrer Bewertung? Ein wissenschaftlicher Workshop der Reihe „Menschenbilder in den Wissenschaften“ in Kooperation mit der Universität Heidelberg.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Peggy Glasowski

Assistentin der Generalsekretärin

Tel. 0345 - 47 239 - 912
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail peggy.glasowski @leopoldina.org

Informationen für Veranstalter von Symposien

Leitfaden zur Beantragung* und Durchführung von Leopoldina‐Symposien (pdf)
*Antragstellung durch Mitglieder der Leopoldina

Bitte beachten Sie die im Leitfaden angegebenen Ausschlussfristen für das Einreichen von Anträgen.

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Veranstaltungen:

RSS-Feed der Veranstaltungen