Leopoldina Home

Symposien

Leopoldina-Symposium „Erfolge der klinischen Medizin”

Mehr zu 'Leopoldina-Symposium „Erfolge der klinischen Medizin”'

Symposium der Klasse III – „Medizin”

Datum: Dienstag, 10. Juli 2012
Uhrzeit: 14:00 bis 18:00
Ort: Leopoldina Vortragssaal, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

Mit den Symposien der Klassen lädt die Leopoldina Sie ein, etwas über die Forschung zu erfahren, die Wissenschaftler verschiedener Fachgebiete der Leopoldina betreiben.

Das Symposium der Klasse III – Medizin ist ein Forum des wissenschaftlichen Austauschs zu neuen Entwicklungen in der medizinischen Forschung. Im Zentrum stehen in diesem Jahr insbesondere die Erfolge in der klinischen Medizin. Sieben Mitglieder der Leopoldina berichten im Rahmen des Symposiums von neuesten Erkenntnissen und Therapien in der Krebsforschung, der Augenheilkunde und der Transplantationsmedizin. Die Leopoldina Lecture gibt einen Ausblick auf die Entwicklungen in der Krebstherapie, welche sich momentan in einer Umbruchphase hin zu einer stärkeren Individualisierung befindet.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Leopoldina, an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an Studierende und weitere interessierte Personen.

Das Symposium wurde von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt als Fortbildungsveranstaltung für praktizierende Ärzte anerkannt und mit 7 Fortbildungspunkten (Kategorie A) bewertet.

Um Anmeldung bis zum 02. Juli 2012 wird gebeten.


Bildnachweis: © Fotolia.com / Anton Prado PHOTO

Ansprechpartner

Barbara Döhla
Assistentin der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft
Jägerberg 1 | 06108 Halle (Saale)
Tel. 0345 - 47 239 - 870
Fax 0345 - 47 239 - 839
barbara.doehla@leopoldina.org

Dr. Henning Steinicke
Referent der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft
Jägerberg 1 | 06108 Halle (Saale)
Tel. 0345 - 47 239 - 864
Fax 0345 - 47 239 - 839
henning.steinicke@leopoldina.org

Download

Programm

14:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. med. Hans Konrad Müller-Hermelink ML, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

14:05 Uhr Integrierte morphologische und molekulare Diagnostik als neues Paradigma der Tumorpathologie
Prof. Dr. med. Hans H. Kreipe ML, Medizinische Hochschule Hannover

14:40 Uhr Integrierte Taxonomie melanozytärer Tumoren: Implikationen für die Klinik
Prof. Dr. Boris C. Bastian ML, UCSF Cardiovascular Research Institute, San Francisco

15:15 Uhr Das Endometriumkarzinom: ein gelöstes Problem?
Prof. Dr. med. Günter Emons ML, Universitätsmedizin Göttingen

15:50 – 16:20 Uhr Pause

16:20 Uhr Optische Kohärenz - Tomographie am Greifvogelauge
Prof. Dr. Maria-Elisabeth Krautwald-Junghanns ML, Universität Leipzig

16:55 Uhr Die Altersweitsichtigkeit und ihre chirurgische Behandlung - Traum und Wirklichkeit
Prof. Dr. med. Rudolf F. Guthoff ML, Universität Rostock

17:30 Uhr Entwicklungen und Innovationen in der Lebertransplantation
Prof. Dr. med. Hans J. Schlitt ML, Universitätsklinikum Regensburg

18:30 Uhr Leopoldina-Lecture
Personalisierte Medizin: Marketing-Idee oder echter Fortschritt?

Prof. Dr. med. Michael Hallek ML, Uniklinik Köln

Die Lecture findet im Anschluss an das Symposium statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

KONTAKT

Leopoldina

Leopoldina

Zentrale
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org