Leopoldina Home

Wissenschaft

Wissenschaft und Gesellschaft

Wissenschaft und Gesellschaft

Die Auswirkungen wissenschaftlicher Erkenntnisse auf die Gesellschaft, die ethische Dimension der Forschung und die Vorausschau auf künftige wissenschaftliche Entwicklungen, die unser Leben grundlegend verändern könnten, haben unmittelbaren Einfluss auf die Funktion und den Status der Wissenschaften in der Gesellschaft. Es ist eines der Hauptanliegen der Nationalen Akademie der Wissenschaften, die gemeinsame Entwicklung von Wissenschaft und Gesellschaft zu unterstützen, indem sie wissenschaftlich gestützte Beratung in Form von Stellungnahmen und Empfehlungen bietet.

Konsequenzen neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse einordnen

Ereignisse wie die Kernschmelze im Kraftwerk von Fukushima, aber auch Entwicklungen in der modernen Medizin haben oft eine öffentliche Debatte über Potentiale und Risiken von Wissenschaft und Technik zur Folge. Einerseits sind wir auf ihren Fortschritt angewiesen, um unsere hohe Lebensqualität zu sichern. Andererseits befürchten viele, dass die Lebensgrundlagen unserer Gesellschaft von wissenschaftlich-technischen Entwicklungen gefährdet werden. In diesem Klima der Unsicherheit ist eine frühzeitige Auseinandersetzung mit den komplexen Folgen des Erkenntnisfortschritts eine wesentliche Aufgabe der Leopoldina.

Forschungsbedarf identifizieren

Aktivitäten der Leopoldina zu Wissenschaft und Gesellschaft müssen die schnelle Reaktion auf neue gesellschaftliche Debatten mit wissenschaftlicher Fundiertheit verbinden. Beim Thema Energie ist dies durch die Aktualisierung einer Leopoldina-Stellungnahme zur Energieforschung in Deutschland geschehen. Bei neuen Themen können konzentriert arbeitende Forschergruppen zeitnah in die öffentliche Diskussion eingreifen – dies geschah etwa bei der Stellungnahme zur Präimplantationsdiagnostik. Und nicht zuletzt reflektiert die Leopoldina möglichst transparent über ihre eigene Rolle an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik.

Ergebnisse mit Politik und Gesellschaft diskutieren

Bei der Vermittlung ihrer Ergebnisse zu Wissenschaft und Gesellschaft ist es ein wichtiges Ziel der Nationalen Akademie der Wissenschaften, eine möglichst breite Öffentlichkeit zu erreichen. Dies kann durch Beiträge zu aktuellen Debatten in überregionalen Tageszeitungen zur Energieversorgung der Zukunft, durch allgemein verständliche Stellungnahmen zu ethisch umstrittenen Themen wie Tierversuchen und durch die Organisation von Veranstaltungen, die das Publikum in die Diskussion einbeziehen, geschehen.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

PD Dr. Stefan Artmann

Leiter des Präsidialbüros

Tel. 0345 - 47 239 - 863
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail stefan.artmann @leopoldina.org