Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Günter M. Ziegler mit dem Berliner Wissenschaftspreis geehrt

Der Mathematiker Günter M. Ziegler, Professor an der Freien Universität Berlin und Mitglied der Leopoldina, wurde mit dem Berliner Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters ausgezeichnet. Die Ehrung wurde ihm am 7. November 2017 in Berlin überreicht.

Günter M. Ziegler forscht zu Fragen der diskreten Geometrie, insbesondere der Geometrie von hochdimensionalen Polyedern, sowie zu topologischen Methoden in der Geometrie und Kombinatorik. Darüber hinaus engagiert er sich in der Öffentlichkeit für ein vielfältiges und lebendiges Bild der Mathematik.

Ziegler studierte Mathematik und Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München sowie Mathematik am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (USA), wo er 1987 promoviert wurde. 1992 habilitierte er sich an der Technischen Universität (TU) Berlin, wo er von 1992 bis 1994 als Privatdozent lehrte. Im selben Zeitraum war Ziegler stellvertretender Leiter der Abteilung Kombinatorische Optimierung am Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin. 1995 erhielt er eine Professur für Mathematik an der TU Berlin. Seit 2011 ist er MATHEON-Professor an der Freien Universität Berlin.

Der Berliner Wissenschaftspreis wird seit 2008 jährlich durch den Regierenden Bürgermeister mit dem Ziel verliehen, in Berlin entstandene, hervorragende Leistungen in Wissenschaft und Forschung gezielt zu fördern. Das Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro erhält die Institution, an der die wissenschaftliche Leistung erbracht wurde. Günter M. Ziegler ist das sechste Leopoldina-Mitglied, das mit dieser Auszeichnung geehrt wird.

CONTACT

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Phone 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expert Search

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net