Leopoldina Home

Nationale Empfehlungen

Mit Energieszenarien gut beraten (2015)

Anforderungen an wissenschaftliche Politikberatung

 

 

(2015, 36 Seiten, ISSN: 978-3-8047-3507-1)

Energieszenarien sind ein wichtiges Hilfsmittel für den zielgerichteten Umbau des Energiesystems: Indem sie mögliche Entwicklungspfade der Energieversorgung aufzeigen, liefern Szenarien Leitplanken für politische, gesellschaftliche und ökonomische Weichenstellungen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von Studien, die meist von Akteuren aus Politik, Wirtschaft oder Nichtregierungsorganisationen in Auftrag gegeben und von wissenschaftlichen Instituten sowie Beratungsunternehmen
erstellt werden.

Die vorliegende Stellungnahme formuliert Anforderungen für Energieszenariostudien, die den Anspruch haben, einen wissenschaftlichen Beitrag zur politischen und öffentlichen Debatte zu leisten. In diesen Studien wird untersucht, welche zukünftigen Entwicklungen möglich sind. Typischerweise werden hierzu – aufgrund der Vielzahl von Einflussfaktoren auf das Energiesystem – mehrere Szenarien mit mathematischen Modellen berechnet und ausgewertet. Energieszenariostudien müssen drei grundlegende Anforderungen erfüllen: Erstens müssen sie wissenschaftlich valide, zweitens transparent und drittens ergebnisoffen sein.

ANSPRECHPARTNER

Leopoldina

Elmar König

Leiter der Abteilung Wissenschaft – Politik – Gesellschaft, Leiter Berliner Büro

Tel. 030 - 203 8997 - 460
Fax 030 - 203 8997 - 409
E-Mail elmar.koenig @leopoldina.org

RSS-Feed

Der RSS-Feed informiert Sie automatisch über aktuelle Publikationen:

RSS-Feed der Publikationen