Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen. Über die Eingabe und Auswahl im Feld „Name“ gelangen Sie durch Klick auf „Suchen“ direkt zu einem Mitgliedsprofil. Mit der Eingabe und Auswahl in den Feldern „Stadt“ und „Land“ können Sie Ihre Suche lokal oder regional begrenzen, oder Sie suchen nur in bestimmten Sektionen der Leopoldina. Alternativ oder in Kombination ist eine Volltextsuche in allen Mitgliedsprofilen möglich – dazu verwenden Sie das obere Eingabefeld. In der Volltextsuche sind Operatoren wie AND, NOT oder * erlaubt. Sie können also beispielsweise nach „Genetik“ suchen oder nach „*genet*“, um auch Ergebnisse mit „genetische“ oder „Molekulargenetik“ zu erhalten. Für eine neue Suche klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder verwenden Sie direkt die Volltextsuche in der rechten Randspalte.

Neue Suche

Prof. Dr.,

Achim Richter

Wahljahr: 2010
Sektion: Physik
Stadt: Darmstadt
Land: Deutschland

Forschung

Achim Richter ist Experimentalphysiker und hat sich durch bedeutende Arbeiten auf den Gebieten Kernreaktionen mit leichten und schweren Ionen, Kernstruktur und elektromagnetische Wechselwirkung in Kernen, Nukleare Astrophysik, Atomphysik und Physik und Technik von Beschleunigern ausgezeichnet.

Er ist seit 1974 Professor an der Technischen Universität Darmstadt (TUD), wo er Anfang der 90er Jahre mit dem S-DALINAC im Institut für Kernphysik den ersten an einer Hochschule in Europa betriebenen supraleitenden Elektronenbeschleuniger entwickelte und aufbaute, an dem er 1996 zusammen mit Studenten und Mitarbeitern auch den ersten deutschen Freie-Elektronen-Laser realisierte.

Neben einem breiten Spektrum an kernphysikalischen Untersuchungen, die Mitte der 80er Jahre auch zur Entdeckung der sogenannten Scherenmode in deformierten Atomkernen führten, die inzwischen auch in anderen Vielteilchen-Quantensystemen wie ultrakalten Gasen beobachtet worden ist, beschäftigte er sich in den letzten Jahren zunehmend mit quanten- und wellendynamischem Chaos, einem relativ jungen Arbeitsgebiet, auf dem ihm wegweisende Experimente zu spektralen Eigenschaften von Quantensystemen und zur chaotischen Streuung gelungen sind.

Das Institut für Kernpyhsik an der TUD gehört mittlerweile zu den angesehensten kernphysikalischen Instituten weltweit.

Werdegang

  • 1974-2008 Professor für Experiementelle Kernphysik am Institut für Kernphysik der Technischen Universität Darmstadt, Deutschland
  • 1971 Habilitation an der Universität Heidelberg, Deutschland
  • 1967-1970 Postdoktorand an der Florida State University, USA, und am Argonne National Laboratory in Argonne, USA
  • 1967 Promotion

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.