Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Liqiu Meng

Wahljahr: 2011
Sektion: Geowissenschaften
Stadt: München
Land: Deutschland
CV Liqiu Meng - PDF (Deutsch)

Forschung

Liqiu Meng ist Geowissenschaftlerin mit einem Spezialgebiet in der Kartografie und der Geodäsie. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Generalisierung von Geodaten, der Visualisierung, der räumlichen Datenintegration, mobilen Navigationsservices, der Mustererkennung und graphischen Benutzerschnittstellen.

Liqiu Meng ist eine international ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet der geodätischen Informatik. Ihre Arbeiten über raumbezogene Datenstrukturen, Location-based services und adaptive Visualisierungssysteme haben grundlegende Bedeutung für technische Anwendungen wie zum Beispiel Navigationssysteme und Geoinformationsmodelle erreicht. Aufsehen erregte sie mit ihrer Habilitation im Jahr 1998 über “Automatic Generalization of Geographic Information – Methods and Data Structures”.

An der TU München forscht sie derzeit im Bereich Geovisualisierung und Geostatistik und analysiert, wie sich Computermethoden ausweiten lassen, um räumliche Daten zur Geovisualisierung zu clustern. Liqiu Meng untersucht zudem dynamische geografische Phänomene im Rahmen der Geovisualisierung. Außerdem widmet sie sich visuellen Analysen von multidimensionalen geodatierten Punkt-Datensätzen.

Werdegang

  • seit 1998 Professorin für Kartographie, Technische Universität München
  • 1998 Habilitation für Geodäsie und Geoinformatik, Königliche Technische Hochschule, Stockholm, Schweden
  • 1996 - 1998 Senior GIS Consultant bei der Firma SWECO, Stockholm; Privatdozentin an der Königlichen Technischen Hochschule, Stockholm, Schweden
  • 1994 - 1996 Senior Lecturer, Högskolan Gävle, Schweden
  • 1993 - 1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kartographie, Universität Hannover
  • 1988 - 1993 Promotion zur Dr.-Ing., Institut für Kartographie, Universität Hannover
  • 1985 - 1988 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institute for Surveying & Mapping, Military University of Information Engineering, Zhengzhou, China
  • 1978 - 1985 Master of Science, Institute for Surveying & Mapping, Military University of Information Engineering, Zhengzhou, China

Funktionen

  • seit 2010 Mitglied im Ausschuss „Klimaschutzstipendien“ der Alexander von Humboldt-Stiftung
  • seit 2010 Mitglied im Hochschulrat der Tongji-Universität Shanghai, China
  • seit 2009 Senatorin der Helmholtz-Gemeinschaft für den Bereich „Erde und Umwelt“
  • seit 2009 Mitglied im Board of Trustees des Max-Planck-Instituts für Biochemie und Neurobiologie
  • 2008 - 2014 Vizepräsidentin für Internationales, Technische Universität München
  • 2008 - 2009 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Deutschen GeoForschungszentrums Potsdam
  • 2006 - 2008 Prodekanin der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen, Technische Universität München
  • seit 2002 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Geodätischen Kommission, Bayerische Akademie der Wissenschaften
  • 1999 - 2004 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Chinesischen Akademie der Wissenschaften

Projekte

  • 2009 - 2010 BMBF-Projekt “Enrichment, quality assessment and visualization of digital landscape models”
  • 2008 - 2011 Projekt der United Maps GmbH ”Multimodal navigation algorithms & Spatial Data Conflation”
  • 2008 - 2009 DFG-Projekt „Rendering und Usability von NPD-Umgebungen für mobile Geräte“
  • 2006 - 2009 DFG-Projekt “Enrichment and multi-purpose visualization of building models with emphasis on thermal infrared data”
  • 2006 - 2009 DFG- Deutsch-Chinesisches Verbundprojekt “Interoperation of 3D Geoinformation“
  • seit 2006 DFG-Graduiertenschule “International Graduate School of Science and Engineering”
  • 2005 - 2008 Projekt der Helmholtz-Gemeinschaft “Explorative visualization of high resolution remote sensing data”
  • 2002 - 2011 Projekt des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie „Datenintegration und Generalisierung“
  • 2002 - 2005 DFG-Projekt “Recognition of 3D settlements for generalization”
  • 1998 Echtzeit-Datenverwaltung für die Innenstadt-Autobahn in Stockholm, Schweden
  • 1997 Projekt „GPS-gestützte Erfassung des Telekommunikationsnetzes in Schweden“, Telia, Schweden
  • 1996 - 1997 Projekt „Qualitätssicherung der Verkehrsdatenbanken“, Armed Forces, National Land Survey, National Road Administration, National Geological Survey, Schweden
  • 1994 - 1998 Topographische Datengeneralisierung, Forschungsstiftung und National Land Survey, Schweden

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2011 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 2011 Carus-Medaille der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 2007 Heinz Maier-Leibnitz-Medaille, Technische Universität München
  • 2001 Outstanding Overseas Chinese Scholar, Chinesische Akademie der Wissenschaften

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.