Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Konrad Reinhart

Wahljahr: 2011
Sektion: Chirurgie, Orthopädie und Anästhesiologie
Stadt: Jena
Land: Deutschland

Forschung

Konrad Reinhart hat sich durch viele wichtige Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Sepsisforschung ausgezeichnet, von denen der Großteil an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin gemacht wurde, die er seit 1993 leitet. Er leistete wichtige wissenschaftliche Beiträge zur Epidemiologie, Diagnose und Therapie der Sepsis.

Seine Arbeiten haben wesentlich zu einer verbesserten Erkennung der medizinischen und gesundheitsökonomischen Bedeutung der Sepsis beigetragen und zu einer Verbesserung der Arzneimittelsicherheit in der Sepsistherapie geführt. Unter seiner Leitung entwickelte sich das von ihm seit 10 Jahren geleitete Kompetenznetzwerk SepNet zu einem international hoch anerkannten Forschungsnetzwerk mit über 50 Intensivstationen.

Werdegang

  • seit 1993 Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie am Universitätsklinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland
  • 1989 Ernennung zum C3-Professor
  • 1984 Habilitation in Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • 1978 Promotion mit einer Arbeit zur Beteiligung des Sympathischen Nervensystems im Kontext von Schlaganfällen im Versorgungsgebiet der Arteria cerebri media an der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Steglitz der Freien Universität Berlin, Deutschland

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.