Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Christoph Rüchardt

Wahljahr: 1991
Sektion: Chemie
Stadt: Stegen
Land: Deutschland

Forschung

Das wissenschaftliche Werk von Christoph Rüchardt konzentriert sich auf Studien der Reaktionsmechanismen und kurzlebiger Zwischenstufen, insbesondere Carbokationen und Radikale, sowie Strukturfragen und Thermochemie.
Folgende Fragestellungen sind repräsentativ:

  • Struktur – Reaktivitätsbeziehungen in der Radikalchemie (Peroxide, Azoalkane,Diazoniumsalze)
  • Spannungaseffekte auf die Struktur von Kohlenwasserstoffen und auf die Reaktivität bei Thermolyse- und Solvolysereaktionen.
  • Anomere und konformere Effekte
  • Bestimmung von Bildungsenthalpien,  Spannungsenthalpien und C-C-Bindungsenthalpien mit thermochemischen Methoden und molekülmechanischen Rechnungen
  • Nicht katalysierte H-Transferreaktionen
  • Fullerene und Fullerane
  • Umlagerungsreaktionen
  • Asymmetrische Synthese
  • Wittig Reaktion

In der akademischen Selbstverwaltung war Rüchardt in verschiedensten Bereichen aktiv. So hat er als Rektor der Universität Freiburg (1987 – 1991) u. a. die Gründung einer neuen, sehr erfolgreichen Fakultät für Angewandte Wissenschaften (Angew. Informatik und Mikrosystemtechnik) initiiert.
http://www.chemie.uni-freiburg.de/orgbio/ruech/Lblauf_d.html


The scientific opus or Christoph Rüchardt concentrates on the investigation of organic reaction mechanisms, short living intermediates, e. g. carbocaions and free radicals, and on the determination of structures and the thermochemistry of strained hydrocarbons.
The following topics are representative:

  • Structure Reactivity Relationships in the chemistry of free radicals (e. g. peroxides, azoalkanes, diazonium salts)
  • The effects of strain on the structures of hydrocarbons and on the reactivities in thermolysis and solvolysis reactions
  • Anomeric and conformational effects
  • Determination of heats of formation, strain enthalpies and C-C-bond enthalpies by thermochemistry and molecular mechanics calculations
  • Non catalyzed H-transfer reactions
  • Fullerenes and Fulleranes
  • Rearrangement reactions
  • Assymetric synthesis
  • Wittig reaction


Rüchardt was extensively active in the academic self organization. He was Rector of the University of Freiburg (1987 – 1991) and has initiated then the foundation of the very successful new Department of Applied Science (Technical Informatics and Microsystems Technology).
http://www.chemie.uni-freiburg.de/orgbio/ruech/Lblauf_d.html

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.