Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Friedrich A. Seifert

Wahljahr: 1991
Sektion: Geowissenschaften
Stadt: Berlin
Land: Deutschland
CV Friedrich A. Seifert - Deutsch (pdf)

Forschung

Stabilität, Eigenschaften und Kristallchemie von Mineralen und anorganischen Materialien bei hohen Temperaturen und Drücken, Ordnung/Unordnung, Phasenübergänge, Defektstrukturen, Struktur-Eigenschafts-Beziehungen in Silikaten und Oxiden sowie in silikatischen Schmelzen, Thermodynamik und Kinetik geowissenschaftlicher Prozesse, Mössbauer und Elektronen-Verlust-Spektroskopie.

Werdegang

  • seit 2006 Professor emeritus, Universität Bayreuth
  • 1986-2006 Professur Experimentelle Geowissenschaften, Bayerisches Geoinstitut, Universität Bayreuth
  • 1974-1986 Professur für Mineralogie und Petrologie, Universität Kiel
  • 1973-1974 Fellow, Geophysical Laboratory, Carnegie Institution, Washington, USA
  • 1970 Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1966-1973 Wiss. Assistent/Oberassistent, Institut für Mineralogie, Ruhr-Universität Bochum
  • 1966 Promotion an der Universität Kiel
  • 1959-1966 Studium an der Universität Kiel und der ETH Zürich, Schweiz

Projekte

  • 1977-1984 Koordinator der DFG-Schwerpunktprogramms „Kinetik mineral- und gesteinsbildender Prozesse“

Funktionen

  • 2003-2011 Senat der Deutschen Nationalen Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • 1996-2003 Senat und Hauptausschuß der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1987-2002 Auswahlausschuß für den Humboldt-Preis, Alexander-von-Humboldt-Stiftung Bonn

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2012 Walter-Kertz-Medaille, Deutsche Geophysikalische Gesellschaft
  • 2007 Accademia Nazionale dei Lincei, Rom, Italien
  • 2004 Abraham-Gottlob-Werner-Medaille, Deutsche Mineralogische Gesellschaft
  • 1997 Akademie der Wissenschaften Göttingen
  • 1994 Dr. phil. h.c. Universität Uppsala, Schweden
  • 1994 Prix Leon Lutaud, Academie des Sciences, Paris, Frankreich
  • 1991 Deutsche Nationale Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle
  • 1990 Academia Europea, London, UK
  • 1988 Bayerische Akademie der Wissenschaften, München
  • 1986 Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1976 Mineralogical Society of America Award and Life Fellow

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.