Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Wolfgang Franz

Wahljahr: 1998
Sektion: Ökonomik und Empirische Sozialwissenschaften
Stadt: Mannheim
Land: Deutschland
CV Wolfgang Franz - PDF (Deutsch)

Forschung

Professor Wolfgang Franz hat als Forschungsschwerpunkte die makroökonomische Volkswirtschaftslehre und die Arbeitsmarktforschung. Neben zahlreichen Büchern und wissenschaftlichen Beiträgen in diesen Bereichen gehört insbesondere sein Lehrbuch „Arbeitsmarktökonomik“, das bereits in sechster Auflage erschienen ist, zu den Standardwerken der Arbeitsmarktforschung in Deutschland. Insbesondere sein exzellenter Ruf als Arbeitsmarktforscher trug Wolfgang Franz die Berufung in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ein. Als einer der „Fünf Weisen“ ist er kritischer Begleiter der Wirtschaftspolitik der Bundesregierung. Wolfgang Franz war von 1997 bis 2013 Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW) in Mannheim. Gleichzeitig bekleidete er einen Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz focuses his research on macroeconomics and labour economics. He has published numerous books and scientific articles in this field. His textbook about labour market economics titled ‘Arbeitsmarktökonomik’, which is available in its 6th edition, is one of the standard references in research on labour economics in Germany. In particular, Wolfgang Franz’s excellent reputation as labour market economist has contributed to his appointment as member of The German Council of Economic Experts (Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung). In this function he advises the German government on economic policy issues. Wolfgang Franz has been President of the Centre for European Economic Research (ZEW) in Mannheim from 1997 to 2013. At the same time, he was also professor of economics at the University of Mannheim.

Werdegang

  • 1997-2013 Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim; Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim
  • 1989-1997 Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz
  • 1981 Habilitation an der Universität Mannheim
  • 1974 Promotion an der Universität Mannheim
  • 1966-1970 Studium an der Universität Mannheim

Funktionen

  • seit 2003 Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
  • 1994-1999 Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2013 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • 2003 Ehrendoktorwürden der Universität Magdeburg und der European Business School

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.