Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Michael Molls

Wahljahr: 1998
Sektion: Radiologie
Stadt: München
Land: Deutschland

Forschung

Wissenschaftlich hat sich Michael Molls auf den Gebieten Embryologie, Strahlenbiologie und Strahlentherapie profiliert. Seine Gruppe hat als erste die Progression der Zellen durch die frühen Zellzyklen im Embryo der Maus (2- bis 8-Zellstadium) unter in vivo und in vitro Bedingungen verglichen und charakterisiert. Zur Beurteilung von Schäden durch Umweltnoxen untersuchte die Gruppe Molls die kombinierte Wirkung von ionisierenden Strahlen und chemischen Stoffen (Blei, Cadmium) auf embryonale Stammzellen und Embryonalentwicklung. Aktuell befassen sich Michael Molls und Mitarbeiter mit molekularen und pathophysiologischen Strahlenwirkungen an malignen Tumoren und Normalgeweben, mit innovativen strahlentherapeutischen Technologien (klinisch: Radiochirurgie sowie Stereotaktische-, Intensitätsmodulierte- und Bildgesteuerte Strahlentherapie; experimentell: Laser basierte Protonen- und Schwerionentherapie), mit biologischer Bildgebung und radioonkologischer Therapie-Planung sowie mit der Thematik der Lebensqualität nach Strahlenbehandlung speziell bei Patienten/innen mit Prostatakarzinom und Brustkrebs.

www.radonc.med.tu-muenchen.de

Research areas of Michael Moll:
In vitro cultivation of preimplantation embryos (embryonic stem cells) and investigations on the radiation effects of photons, neutrons and tritium on chromosomes, cells and embryonic development; effects of radiation in combination with chemical pollutants (Pb, Cd, S02); clinical and experimental radiation treatment in combination with chemotherapy, hyperthermia, immunotherapy, genetherapy; blood perfusion and oxygenation of tumors: significance for treatment response; biological imaging and radiation treatment planning; high precision radiation treatment (radiosurgery; stereotactic-, intensity modulated-, image guided radiotherapy); treatment results in different tumor diseases and quality of life (especially also in elder patients); laser based proton and heavy ion treatment; radiation effects on the heart; about 300 original publications, editions of books and a book series

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.