Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Josef Perner

Wahljahr: 2011
Sektion: Psychologie und Kognitionswissenschaften
Stadt: Salzburg
Land: Österreich

Forschung

Josef Perner studierte Psychologie mit Nebenfach Mathematik und Philosophicum an der Universität Salzburg (Österreich). Master of Arts und Doktor der Philosophie in Psychologie von der Universität Toronto (Kanada). Nach einem einjährigen Aufenthalt als Wissenschaftlicher Assistent am Psychologischen Institut der Universität Basel (Schweiz) folgte eine langjährige Beschäftigung am Laboratory of Experimental Psychology an der Universität Sussex (Großbritannien). Die akademische Karriere führte vom Lecturer zum Reader und schließlich Professor of Experimental Psychology. Während eines Jahres als Humboldtstipendiat am Max-Planck-Institut für Psychologische Forschung in München wurde das Buch Understanding the Representational Mind (MIT Press 1991) verfasst. Im Jahre 1995 erfolgte die Übersiedelung nach Salzburg als Professor für Psychologie, unterbrochen von einem Aufenthalt am Center for Advanced Studies in Behavioural Sciences in Stanford (CA, USA).

Perners Forschungsinteressen liegen im Gebiet der Kognitiven Wissenschaft. Seine empirischen Arbeiten konzentrieren sich vor allem auf die kognitive Entwicklung des logischen Denkens und der naiven Psychologie Theory of Mind und auf deren Zusammenhang mit episodischem Gedächtnis, Selbstkontrolle und Perspektivenverständnis. Neuere Arbeiten untersuchen diese Prozesse auch in Erwachsenen mit Hilfe der funktionellen Magnetresonanztomographie. Seine theoretischen Arbeiten beschäftigen sich mit den Grundlagen mentaler Repräsentationen und damit zusammenhängend mit Metakognition (Denken über Denken), exekutiven Prozessen (Selbstkontrolle) und dem Zusammenhang von besprochenen Objekten Discourse Referents bzw. gedachten Objekten und wahrgenommenen Objekten. Perner war der erste Präsident der European Society for Philosophy and Psychology (ESPP).

Werdegang

  • 1995 Professor für Psychologie, Salzburg
  • 1979-1994 Mitglied der Fakultät Experimentelle Psychologie an der University of Sussex
  • 1978-1979 wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel, Schweiz

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.