Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Donald Bruce Dingwell

Wahljahr: 2017
Sektion: Geowissenschaften
Stadt: München
Land: Deutschland
CV Donald B. Dingwell - Deutsch (pdf)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Geomaterialien, experimentelle Geowissenschaften (Geochemie, Geophysik, Petrologie, Vulkanologie), Silikatschmelzen und -gläser, Kinetik und Dynamik von magmatischen Prozessen, Mechanismen und Konsequenzen vulkanischer Ausbrüche

Donald Bruce Dingwell ist Experimental-Geowissenschaftler und arbeitet auf dem Gebiet der physikalisch-chemischen Beschreibung von geschmolzenem Gestein sowie der Entwicklung der experimentellen Vulkanologie, mit Schwerpunkt u.a. auf Rheologie, Diffusion, Oberflächeneigenschaften, Festigkeit und Fragmentation.

Gemeinsam mit seinem Team widmet sich Dingwell der Erforschung von Gefahren und Risiken bei Vulkanen. Durch experimentelle Untersuchungen physikalischer Eigenschaften von vulkanischen Systemen wollen sie verstehen lernen, wie Vulkane funktionieren und wann und warum sie ausbrechen. In ihrem Labor stellen sie Bedingungen nach, wie sie im Inneren der Vulkane herrschen. Die Auswurfprodukte untersuchen sie u.a. auf die Zusammensetzung der Gase, Bruchfestigkeit und Fließverhalten.

Werdegang

  • 2018-2019 Research Group Leader am LMU Center of Advanced Studies, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
  • seit 2017 Gutenberg-Research Fellow an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • 2011-2013 Generalsekretär des Europäischen Forschungsrats (ERC)
  • 2008-2011 LMUexcellent-Professor für Experimentelle Vulkanologie, LMU München
  • seit 2002 Gründungsdirektor des Departments für Geo- und Umweltwissenschaften, LMU München
  • seit 2000 Lehrstuhl für Mineralogie und Petrologie, LMU München
  • seit 2000 Institutsleiter, Sektion Mineralogie, Petrologie und Geochemie, LMU München
  • 1991-2000 Geschäftsführender Mitarbeiter, Bayerisches Forschungsinstitut für Experimentelle Geochemie und Geophysik (Bayerisches Geoinstitut), Universität Bayreuth
  • 1992 Habilitation in Geochemie, Universität Bayreuth
  • 1987-1991 Wissenschaftlicher Assistent, Bayerisches Forschungsinstitut für Experimentelle Geochemie und Geophysik (Bayerisches Geoinstitut), Universität Bayreuth
  • 1986-1987 Assistant Professor (Tenure-Track), Earth and Planetary Sciences, University of Toronto, Canada
  • 1984-1986 Carnegie Postdoctoral Fellow, Geophysical Laboratory, Carnegie Institution of Washington, Washington, D.C., USA
  • 1984 PhD., University of Alberta, Edmonton, Alberta, Kanada
  • 1980-1984 Natural Sciences and Engineering Research Council 1967 Science Scholar, University of Alberta, Edmonton
  • 1980 Bachelor of Science, Geology/Geophysics, Memorial University of Newfoundland, St. John's, Newfoundland, Kanada
  • 1980 Senior Field Assistant, Department of Mines and Energy, Newfoundland, Kanada
  • 1979-1978 Explorationist – Esso Resources Offshore Drilling Office, St. John's, Newfoundland, Kanada
  • 1978 Explorationist – Esso Resources Frontier Office, Calgary, Alberta, Kanada
  • 1977-1977 Operator/Technician, Canadian Broadcasting Corporation (CBC), Corner Brook, Newfoundland, Kanada
  • 1976 Announcer/Operator, CBC, Corner Brook, Newfoundland, Kanada

Funktionen

  • 2018 Vorsitzender des Evaluierungskomitees Erdwissenschaften, Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • seit 2017 Mitglied auf Lebenszeit des Kuratoriums des Deutschen Museums
  • 2015-2019 Präsident der International Association of Volcanology and Chemistry of the Earth´s Interior
  • 2015-2016 Mitglied, American Geophysical Union Development Board
  • 2015-2016 Mitglied, Expert Panel – NSERC Review of the Discovery Grants Program
  • 2015 Mitglied, European Academies Scientific Advisory Council EASAC
  • 2015 Mitglied, Selection Board, Canada First Research Excellence Fund
  • 2015 Mitglied, Fundaçao para a Ciencia e a Tecnologia, FCT Geosciences Panel, Portugal
  • 2015 Mitglied, LABEX, ANR French National Mid-Term Review
  • 2015 Mitglied, Croatian National Accreditation Council
  • 2014 Mitglied, Canadian Institute for Advanced Research (CIFAR) Global Call for Ideas International Assessment Panel
  • 2013-2014 Mitglied, Presidential Search Committee, Academia Europaea
  • seit 2013 Mitglied, Interdisciplinary Committee, Consejo Cultural Mundial (World Cultural Council)
  • 2012 Mitglied, Netherlands Research Organisation (NWO) 5-yr review
  • 2011-2013 Elected President, European Geosciences Union
  • 2010 Mitglied, Committee Earth System Science (PE10) Advanced Grants, Europäischer Forschungsrat
  • 2008 Mitglied, Committee Earth System Science (PE10) Advanced Grants, Europäischer Forschungsrat
  • 2008-2010 Evaluation Board Member, INGV National Volcanology Program
  • seit 2007 Mitherausgeber, „Chemical Geology“
  • 2005-2017 Mitglied (ab 2007 Vorsitzender) des wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Museums
  • 2007 Mitglied, IAVCEI Awards Committee
  • 2004-2005 Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2003-2007 Mitherausgeber, „American Mineralogist“
  • 2003-2007 Gründer und Herausgeber, „Experimental Earth“ – Virtual Journal
  • 2002 Gründungspräsident, Section of Geochemistry, Mineralogy, Petrology and Volcanology, European Geosciences Union
  • 2000-2010 Mitherausgeber, „Bulletin of Volcanology“
  • 1999 Elected Secretary, Volcanology, Geochemistry and Petrology, Section of the American Geophysical Union
  • 1995-2002 Mitherausgeber, „Geochimica et Cosmochimica Acta“
  • 1994-1997 Direktor der Geochemical Society
  • 1993-2002 Mitherausgeber, „Chemical Geology“
  • 1991-1997 Mitherausgeber, „European Journal of Mineralogy“

Projekte

  • seit 2016 DFG-Schwerpunktprogramm „Krafla Magma unter Dekompression: Von unbeweglichem Magmenbrei zu explosivem Aufschäumen?“
  • seit 2016 DFG-Schwerpunktprogramme „Gefügequantifizierung von in situ Förderschlotproben des Vulkan Unzen (Kyushu, SW Japan): Untersuchungen der Eruptionsdynamik und Eruptionsmechanismen anhand 2D und 3D Methoden“
  • 2009-2014 DFG-Schwerpunktprogramm „Towards timescales of assimilation and magma mixing in the Large Igneous Province of Snake River Plain-Yellowstone, northwest United States“
  • 2012-2015 DFG-Schwerpunktprogramm „Assimilation and mixing of crystal-bearing magmas in the Snake River Plain, NW United States: rheological timescales for magmatism of large silicic provinces“
  • 2009-2011 DFG-Schwerpunktprogramm „Development of an ultra-high resolution neutron computed tomography system for the characterisation of drill cores“
  • 2005-2009 DFG-Schwerpunktprogramm „Viscous flow of magmas from Unzen volcano, Japan - Implications for magma ascent and emplacement“
  • 2002-2007 DFG-Schwerpunktprogramm „Untersuchung der physiko-chemischen Eigenschaften von eisenreichen silikatischen Schmelzen in Bezug auf deren Relevanz für den Mars“
  • 2001-2009 DFG-Schwerpunktprogramm „Das explosive Verhalten des Fugendake, Kyushu, Japan: Charakterisierung der eruptiven Produkte und Identifizierung der Eruptionsmechanismen im Vorfeld und in Begleitung des Unzen Scientific Drilling Project (USDP)“
  • 2001-2006 DFG-Schwerpunktprogramm „Untersuchung der molaren Volumen von Lanthanid-haltigen Silikatschmelzen“
  • 2001-2004 DFG-Schwerpunktprogramm „Wechselwirkungs- und Separationsverhalten koexistierender Silikat- und Metallsulfidschmelzen“
  • 2001-2004 DFG-Schwerpunktprogramm „Experimental determination of isotope and element partitioning between immiscible oxide-based melts using a centrifuge furnace and autoclave“
  • 2001-2003 DFG-Schwerpunktprogramm „Quantifizierung der Abkühlungsgeschichte submariner basaltischer Vitrophyre von Hawaii (USA); ICDP Projekt Hawaii Scientific Drilling Project (HSDP)“
  • 2001-2003 DFG-Schwerpunktprogramm „Das explosive Verhalten des Fugendake, Kyushu, Japan: Charakterisierung der eruptiven Produkte und Identifizierung der Eruptionsmechanismen im Vorfeld und in Begleitung des Unzen Scientific Drilling Project (USDP)“
  • 1998-2004 DFG-Schwerpunktprogramm „Bildung, Transport und Differenzierung von Silikatschmelzen“
  • 1999-2009 DFG-Schwerpunktprogramm „Experimentelle Untersuchung von geochemischen Ungleichgewichten zwischen Fluiden und Schmelzen während des Aufstiegs und der subvulkanischen Residenzzeit eines Magmas“
  • 1998-2006 DFG-Schwerpunktprogramm „Physiko-chemische Charakterisierung der Entgasung und Schäumung in rhyolithischen Schmelzen mittels Hochdruck-in-situ-Dilatometrie“
  • 1998-2002 DFG-Schwerpunktprogramm „Kalorimetrische Bestimmung der thermischen Geschichte von natürlichen Gläsern“
  • 1997-2002 DFG-Schwerpunktprogramm „Rheologische und mechanische Charakterisierung der Dom-Laven des Vulkans Unzen in Vorbereitung auf das ICDP-Bohrprojekt Unzen“

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2018 Vollmitglied von Sigma Xi
  • seit 2017 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • seit 2017 Fellow der American Association for the Advancement of Science (AAAS)
  • 2016 Arthur Louis DAY Medaille, Geological Society of America
  • 2016 Visiting Professor, Institut de Physique du Globe de Paris
  • 2015 Martin A. PEACOCK Medaille, Mineralogical Association of Canada
  • seit 2013 Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech
  • 2013 Honorary Fellowship, Società Italiana di Mineralogia e Petrologia
  • 2014 Capital Science Evening Lecture
  • 2014 Otto Schott-Forschungspreis, Ernst-Abbe-Fonds
  • 2013 Norman Levi BOWEN Award, American Geophysical Union
  • 2013 Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
  • 2012 D.Sc. (honoris causa), University College London, UK
  • 2012 D.Sc. (honoris causa), University of Alberta, Alberta, Canada
  • seit 2010 Senior Associate, Rachel Carson Center, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • seit 2010 Mitglied der Royal Society of Canada
  • 2010 European Research Council Advanced Researcher Award 
  • 2010 Visiting Professor, Universitá di Roma Tre, Scuola dottorale in Geodinamica Ambiente e Risorse, Italien
  • 2009 Union Fellow, American Geophysical Union
  • 2008/09 Distinguished Lecturer of the Mineralogical Society of America
  • 2008 Robert Wilhelm BUNSEN Medal, European Geosciences Union
  • 2007 Blaustein Visiting Professor, Stanford University, Stanford, USA
  • seit 2007 Mitglied der Academia Europaea
  • 2006 Presidential Visiting Professor, California Institute of Technology
  • 1998 Fellow, Geological Association of Canada
  • 1996 MSA Award, Mineralogical Society of America
  • 1995 Fellow, Mineralogical Society of America
  • 1993-1998 Gerhard-Hess-Preis, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 1991 Victor-Moritz-Goldschmidt-Preis, Deutsche Mineralogische Gesellschaft (DMG)
  • 1984-1986 Carnegie Institution of Washington Fellowship
  • 1984-1986 NATO Postdoctoral Fellowship (abgelehnt)
  • 1980-1984 NSERC 1967, Science Scholarship
  • 1980 Canadian Institute of Mining and Metallurgy Undergraduate Thesis Award
  • 1979 Canadian Society of Petroleum Geologists Trophy
  • 1979 Falconbridge Nickel Mine Scholarship
  • 1979 Alexander Murray Geological Trophy
  • 1978 Falconbridge Nickel Mine Scholarship
  • 1978 Canadian Society of Petroleum Geologists Undergraduate Award
  • 1977 Iron Ore Company of Canada Scholarship
  • 1976 Newfoundland Centenary Scholarship
  • 1975 Newfoundland Electoral District Scholarship
  • 1975 Canadian Association of Physicists High School Award
  • 1974 Newfoundland Centenary Scholarship

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.