Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Prof. Dr.

Werner Hohenberger

Wahljahr: 2002
Sektion: Chirurgie, Orthopädie und Anästhesiologie
Stadt: Erlangen
Land: Deutschland
CV Werner Hohenberger - Deutsch (pdf)
CV Werner Hohenberger - Englisch (pdf)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Chirurgische Onkologie, Kolorektale Chirurgie, Sepsis

Main Research Interests: Surgical Oncology

Werdegang

  • 1995 Berufung auf den Lehrstuhl für Chirurgie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • 1991 Berufung auf den Lehrstuhl für Chirurgie der Universität Regensburg
  • 1988 Ordentlicher Professor C2 für Chirurgie der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1984 Habilitation
  • 1974 Approbation und Promotion
  • 1967-1973 Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2014-2015 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie
  • 2013 Bundesverdienstkreuz am Bande
  • seit 2012 Vizepräsident der Gesellschaft für Koloproktologie
  • 2011 Gastprofessor am Peking University People’s Hospital, China
  • 2011 Zenkermedaille der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 2011
  • seit 2010 Trustee of the European Association of Coloproctoly
  • seit 2009 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie
  • 2009 Honorarprofessor des China-Japan Friendship Hospital, Beijing, China
  • 2009 Ehrenmitglied der Kalabresischen Gesellschaft für Chirurgie
  • 2008-2012 Präsident der Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft
  • 2008 Ehrenbürger der Stadt Helmbrechts
  • 2008 Ehrenmitglied der Ungarischen Gesellschaft für Chirurgie
  • seit 2007 Mitglied im Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Tübingen
  • 2006 Ehrenmitglied der European Association of Coloproctology Great Britain und Ireland
  • 2006 Präsident des Deutschen Krebskongress
  • 2005 Ehrenmitglied der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen
  • 2005 Doctor honoris causa der Universität Debrecen, Ungarn
  • 2005Anita-und Cuno-Wieland-Preis der Alois-Hirdt-Erben und Wieland-Stiftung Heidelberg
  • 2003 Gastprofessur, Department of Colorectal Surgery, Cleveland Clinics, USA
  • 2002 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • 2001-2011 Mitglied in den Gremien der Deutschen Krebshilfe (Medizinausschuss, Fachausschuss „Klinische Forschung, kliniknahe Grundlagenforschung“, Beirat)
  • 2001-2002 Präsident der European Association of Coloproctology
  • 1992 Ehrenmitglied der Bulgarischen Gesellschaft für Chirurgie  
  • 1985 Johann-Nepomuk-von-Nußbaum-Preis der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen
  • 1984 Thiersch-Preis der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander
  • Universität Erlangen

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.