Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen. Über die Eingabe und Auswahl im Feld „Name“ gelangen Sie durch Klick auf „Suchen“ direkt zu einem Mitgliedsprofil. Mit der Eingabe und Auswahl in den Feldern „Stadt“ und „Land“ können Sie Ihre Suche lokal oder regional begrenzen, oder Sie suchen nur in bestimmten Sektionen der Leopoldina. Alternativ oder in Kombination ist eine Volltextsuche in allen Mitgliedsprofilen möglich – dazu verwenden Sie das obere Eingabefeld. In der Volltextsuche sind Operatoren wie AND, NOT oder * erlaubt. Sie können also beispielsweise nach „Genetik“ suchen oder nach „*genet*“, um auch Ergebnisse mit „genetische“ oder „Molekulargenetik“ zu erhalten. Für eine neue Suche klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder verwenden Sie direkt die Volltextsuche in der rechten Randspalte.

Neue Suche

Prof. Dr.

Peter Husslein

Wahljahr: 2003
Sektion: Gynäkologie und Pädiatrie
Stadt: Wien
Land: Österreich
CV Peter Husslein - Deutsch (PDF)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Humangenetik, Wehenforschung, Frühgeburt

Peter Husslein ist ein österreichischer Gynäkologe. Er forscht auf dem Gebiet der Geburtsmedizin zu den Gründen von Fehlgeburten, zur Bedeutung von Hormonen beim Geburtsvorgang und zum Einsatz von Wirkstoffen zum Herauszögern einer drohenden Frühgeburt.

Husslein fördert die internationale ärztliche und wissenschaftliche Kooperation. So ging er nach seiner Facharztausbildung nach Westafrika und arbeitete in der Stadt Lomé in Togo als Geburtshelfer und Gynäkologe. Heute unterhält die Wiener Universitätsklinik für Frauenheilkunde Kooperationsprojekte und Austauschprogramme mit einem indischen Universitätsspital sowie mit der Cornell Medical School in New York und der Harvard Medical School in Boston, USA.

Als Arzt sieht Peter Husslein seine Patientinnen als Partner, mit denen er gemeinsam Entscheidungen trifft: Der Arzt stellt die medizinische Expertise zur Verfügung, die Patientin bewertet diese nach ihren eigenen Lebensprioritäten.

Werdegang

  • seit 1996 Vorstand der Wiener Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Wien, Österreich
  • seit 1992 Professor für Frauenheilkunde an der Medizinischen Universität Wien
  • 1984 Habilitation
  • Forschungstätigkeit an der Cornell Medical School in New York, USA
  • Aufenthalt als Geburtshelfer und Gynäkologe in Lomé, Togo
  • Facharztausbildung in Wien, Innsbruck und Salzburg, Österreich
  • 1975 Promotion
  • Erste Diplomprüfung an der Hochschule für Welthandel, Wien, Österreich
  • Studium der Medizin an der Universität Wien, Österreich

Funktionen

  • seit 1998 Mitglied des Fakultätskollegiums der Medizinischen Fakultät der Universität Wien
  • Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatalmedizin sowie des Österreichischen Grünen Kreuzes

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2003 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.