Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Symposia

11th Biennial Meeting of the International Human Rights Network of Academies and Scholarly Societies

More '11th Biennial Meeting of the International Human Rights Network of Academies and Scholarly Societies'

Das International Human Rights Network of Academies and Scholarly Societies setzt sich weltweit für unterdrückte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein. Das Human Rights Committee der Leopoldina ist seit 2003 Mitglied in diesem Verbund.

Date: Monday, 26. May 2014
Time: 09:00 to 17:00
Location: Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

In zweijährigen Abständen organisiert das Akademien-Netzwerk für Menschenrechte ein internationales Treffen mit Vertretern von Wissenschaftsakademien, um aktuelle Fälle von Unterdrückung im Wissenschaftsbereich sowie Strategien der externen Einflussnahme zu diskutieren. Die Leopoldina ist in diesem Jahr erstmalig Gastgeber dieser zum elften Mal stattfindenden Konferenz.

Im Rahmen des Programms wird der Nobelpreisträger Sir Richard Roberts seine persönliche Auffassungen zum Thema „Menschenrechte und Wissenschaft“ präsentieren. Weitere Vorträge und Diskussionsbeiträge beschäftigen sich unter anderem mit Wissenschaft und Menschenrechten in der Türkei und Tunesien.

Am Abend wird Sir Richard Roberts ausserdem eine Leopoldina-Vorlesung über bakerielle Methylome halten. Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Link rechts.

Foto: © Gunter Binsack

Further Information an Registration

The meeting will be held in English. Participation is free of charge. Please register until 19 Mai.

Registration

Kontakt

Dr. Jan Nissen
Department International Relations
Tel.+49 (0)345 - 47239 - 834
jan.nissen@leopoldina.org

Downloads

Links

CONTACT

Leopoldina

Leopoldina

Academy Office
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org