Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Lectures & Discussions

Unterhausdebatte „Was darf die Fortpflanzungsmedizin in Deutschland?“

More 'Unterhausdebatte „Was darf die Fortpflanzungsmedizin in Deutschland?“'

Journalisten und Experten diskutieren

Date: Friday, 12. October 2018
Time: 16:30 to 18:30
Location: Leopoldina, Vortragssaal, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

Die Fortpflanzungsmedizin ist in einer rasanten Entwicklung begriffen und immer mehr Menschen gründen mithilfe von Techniken der Fortpflanzungsmedizin eine Familie. Die rechtliche Regelung der Fortpflanzungsmedizin in Deutschland allerdings hat mit dieser Entwicklung nicht Schritt gehalten und ist dringend reformbedürftig.

Dazu möchten wir diskutieren und laden ein zur Leopoldina-Unterhausdebatte „Eizellspende, Embryospende, Leihmutterschaft – was darf die Fortpflanzungsmedizin in Deutschland?“ Debattieren Sie mit Prof. Claus Bartram ML (Universität Heidelberg), Prof. Jochen Taupitz ML (Universitäten Heidelberg und Mannheim), Prof. Annika Ludwig (Fachärztin für Frauenheilkunde, Hamburg), Prof. Ingrid Schneider (Universität Hamburg), Dr. Petra Thron (Deutscher Ethikrat), Prof. Jörg Vogel ML (Helmholtz-Institut und Universität Würzburg) und Prof. Urban Wiesing ML (Universität Tübingen). Moderiert wird die Debatte von den Berliner Wissenschaftsjournalisten Kerstin Hoppenhaus und Kai Kupferschmidt.

Anmeldung und Kontakt

Die Unterhausdebatte steht allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung bitte per E-Mail an presse@leopoldina.org

Kontakt
Caroline Wichmann
Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Tel. 0345 47239 800
presse@leopoldina.org

Informationen zum Thema

CONTACT

Leopoldina

Leopoldina

Academy Office
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org