Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Lectures & Discussions

Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel – Band 2 Familienkorrespondenz

More 'Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel – Band 2 Familienkorrespondenz'

Buchpräsentation

Date: Saturday, 16. February 2019
Time: 14:00 to 16:00
Location: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Hörsaal der Allgemeinen Botanik, Am Planetarium 1, 07743 Jena

Der Jenaer Zoologe Ernst Haeckel zählt zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten Naturwissenschaftlern des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Als begeisterter Anhänger Darwins arbeitete er an der Weiterführung und Popularisierung der Evolutionstheorie und wurde damit zu einer Symbolfigur in den Weltanschauungskämpfen der Zeit.

Die in diesem Band veröffentlichten Familienbriefe von August 1854 bis März 1857 dokumentieren die zweite Hälfte von Haeckels Studienzeit bis zu seiner Promotion in Berlin sowie seine ersten größeren Reisen nach Helgoland (1854), in die Alpen (1855) und nach Nizza (1856).

Während dieser Zeit wurde aus dem ungeliebten Studium der Medizin unter dem Einfluss der vergleichenden Physiologie und Zoologie Johannes Müllers sowie der Zellularphysiologie Albert von Köllikers und der Zellularpathologie Rudolf Virchows, dessen Assistent er 1857 wurde, ein mit größter Hingabe verfolgter Weg zur wissenschaftlichen Erkenntnis des organischen Lebens. Auf Helgoland arbeitete Haeckel erstmals meeresbiologisch; unter dem Einfluss von Johannes Müller entschied er sich endgültig für die Zoologie. Seine Dissertation widmete er, angeregt von Albert von Kölliker, mit dem er die Forschungsreise nach Nizza unternahm, der vergleichenden mikroskopischen Anatomie.

Die historisch-kritische Ausgabe „Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel“ (in 25 Bänden) wird im Auftrag der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Thomas Bach.

Bild: Ernst Haeckel als Student in Würzburg (Quelle: Ernst Haeckel-Haus Jena)

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt

Dr. Thomas Bach
Akademischer Rat am Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik, Ernst-Haeckel-Haus und Kustos des Ernst-Haeckel-Archivs
Tel.: 03641 - 949500
E-Mail: ernsthaeckelhaus@uni-jena.de

Links

Downloads

CONTACT

Leopoldina

Leopoldina

Academy Office
Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 600
Fax 0345 - 47 239 - 919
E-Mail leopoldina @leopoldina.org

August

Previous Next
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1