Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics. After entering a name in the "Name" field, click on "Search" to go directly to a member profile. With the input and selection in the fields "City" and „Country", you can limit your search locally or regionally, or target specific sections of the Leopoldina. Alternatively or in combination a full-text search is possible for all member profiles - use the upper input field. The use of operators like AND, NOT or * is permitted in the full-text search. For example, you may search for "genetics" or "*genet*" to get results with "genetic" or "molecular genetics". For a new search please click on the following link or use the full-text search in the right column.

New Search

Prof. Dr.

Mathias Berger

Year of election: 2007
Section: Neurosciences
City: Freiburg (Br.)
Country: Germany
CV Mathias Berger - PDF (Deutsch)

Research

Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit von Mathias Berger ist die Erforschung der neurobiologischen Korrelate, insbesondere depressiver Erkrankungen, z. B. bezüglich chronobiologischer Auffälligkeiten und ihrer Verlaufscharakteristika sowie ihr prädiktiver Wert für pharmakologische und psychotherapeutische Behandlungsverfahren. Daneben erstrecken sich seine Arbeiten auf die Entwicklung von störungsspezifischen Psychotherapieverfahren für Krankheitsbilder wie chronische Depressionen, posttraumatische Belastungsstörungen und chronische Insomnien. Von besonderem Interesse sind dabei die Zusammenhänge von neurobiologischen Auffälligkeiten und den Auswirkungen psychotherapeutischer Interventionen.

Werdegang

  • seit 1990 C4-Professor und Ärztlicher Direktor der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Freiburg
  • 1985 Habilitation an der Universität München
  • 1974 Promotion am Institut für Experimentelle Chirurgie Köln
  • 1966-1972 Studium an der Universität Köln und Bonn

Projekte

  • 1987-1990 Leitung des SFB 258-Projekts „Psychobiologische Verlaufsuntersuchungen zur noradrenerg/cholinergen Imbalancehypothese affektiver Erkrankungen“ am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim

Funktionen

  • seit 2012 Mitglied im Beirat des Universitätsklinikums Freiburg
  • 2003-2004 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • 2000-2004 Mitglied der Ethik-Kommission des Universitätsklinikums Freiburg
  • 1999-2002 Studiendekan der Medizinischen Fakultät Freiburg
  • 1992-1994 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2009 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • 1986 Anna-Monika-Preis für Depressionsforschung

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expert Search

Academia Net

Profiles of Leading Women Scientists on AcademiaNet – an initiative of the Robert Bosch Stiftung.