Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Members

List of Members | Expert Search

Search among the members of the Leopoldina for experts in specific fields or research topics. After entering a name in the "Name" field, click on "Search" to go directly to a member profile. With the input and selection in the fields "City" and „Country", you can limit your search locally or regionally, or target specific sections of the Leopoldina. Alternatively or in combination a full-text search is possible for all member profiles - use the upper input field. The use of operators like AND, NOT or * is permitted in the full-text search. For example, you may search for "genetics" or "*genet*" to get results with "genetic" or "molecular genetics". For a new search please click on the following link or use the full-text search in the right column.

New Search

Prof. Dr.

Michael Hecker

Senator of the Section Mikrobiology and Immunology

Year of election: 1999
Section: Microbiology and Immunology
City: Greifswald
Country: Germany
CV Michel Hecker - Deutsch (pdf)

Research

Hauptarbeitsgebiete: Stoffwechselprozesse bei Mikroorganismen (Kohlehydratmetabolismus); Charakterisierung der Stressantwort von Gram-positiven Bakterien (Hitzeschockantwort von Bacillus subtilis, Genregulation, stressinduzierte Enzyme); bakterielle Proteom-Forschung (Erstellung und Auswertung von zweidimensionalen Proteinkarten, Zuordnung offener Leseraster zu verschiedenen Proteinen, Funktionsanalyse ausgewählter Genprodukte, Proteom-Analysen von Bacillus subtilis, Staphyolococcus aureus und Staphylococcus epidermidis)

Werdegang

  • 2013-2014 Stellv. Direktor des Instituts für Mikrobiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1990-2013 C4-Professor und Direktor des Instituts für Mikrobiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 2003 Ruf auf die Direktorenstelle des Hans-Knöll-Institutes in Jena, Rufablehnung
  • 1986-1992 Professor für Mikrobiologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1977 Habilitation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1973 Promotion in Biochemie der Pflanzen an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1965-1970 Studium der Biologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Funktionen

  • 2013 Mitinitiator des Norddeutschen Zentrums für Mikrobielle Genomforschung (NZMG) und stellvertretender Sprecher des NZMG
  • 2010 Vorsitzender der Sektion 13 und Mitglied des Senats der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
  • 2008-2011 Vorsitzender, Bacteriology Applied Microbiology Division of the International Union of Microbiological Societies (IUMS)
  • 2005-2008 Stellv. Vorsitzender, Bacteriology Applied Microbiology Division of the International Union of Microbiological Societies (IUMS)
  • 2002-2013 Leiter der Technologieplattform „Proteomics“ in mehreren Verbundprojekten des BMBF und der EU (GenoMik, PathogenoMik, GenoMik-Transfer)
  • 1995-2001 Präsident und Vizepräsident der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM)
  • 1993-1996 DFG-Fachgutachter für Mikrobiologie
  • 1992-2011 Mitglied des Kuratoriums des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde
  • 1990-1994 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • Mitglied in Editorial Boards verschiedener Zeitschriften und Senior Editor der Zeitschriften Proteomics und Proteomics – Clinical Applications

Projekte

  • 2013-2016 BMBF: NatLife E2020: Neue mikrobielle Expressionssysteme- Expressionsplattform und 2016-2018 Bacillus pumilus
  • 2013 Mitantragsteller des bewilligten Forschungsbaus Center for Functional Genomics of Microbes
  • 2012-2015 EU: Aufbau und Profilierung von COAST FunGene
  • 2011-2015 DFG-Verbundprojekt (Deutsch-Israelisch) Functional Genomics and Systems-Level Analysis of Septemic E. coli Pathogens
  • 2010-2013 Projektleiter in EU:BASYNTHEC (Koordinator P. Noirot, Paris)
  • 2008-2012 Projektleiter in EU: BaSysBio (Koordinator P. Noirot, Paris)
  • 2006-2013 Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereiches TRR 34 „Pathophysiology of Staphylococci in the Post-Genomic Era“, Sprecher von Teilprojekten
  • 2004-2016 Sprecher des BMBF-finanzierten Zentrums für Innovationskompetenz Funktionelle Genomforschung
  • 2001-2013 Leiter der Technologieplattform Mikrobielle Proteomics in 12 BMBF-finanzierten Verbundprojekten (GenoMik, GenoMik-PLUS, PathoGenoMik, GenoMik Transfer, ERA-NET PathoGenoMik, InfektionsgenoMik)

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2016 Hans Günther Schlegel Lecture für Verdienste in der Mikrobiologie, VAAM Jahrestagung, Jena 2016
  • 2013 Eintragung in das Goldene Buch der Hansestadt Greifswald
  • 2013 Norddeutscher Wissenschaftspreis
  • 2013 Senior Research Award des Greifswald University Club
  • 2012 Forschungspreis der Doktor Robert Pfleger-Stiftung für Medizinische Grundlagenforschung
  • seit 2010 Mitglied der European Academy of Microbiology (EAM)
  • seit 2009 Korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • seit 2008 Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg
  • 2006 Research/Technology Invention Award, Henkel KGaA
  • seit 2002 Mitglied der American Academy of Microbiology (AAM)
  • seit 2000 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • seit 1999 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

 

CONTACT

Leopoldina

Archive


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Phone 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expert Search

Academia Net

Profiles of Leading Women Scientists on AcademiaNet – an initiative of the Robert Bosch Stiftung.