Leopoldina Home

Mitglied im Fokus

Wolfgang U. Eckart mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Wissenschaftshistoriker Wolfgang U. Eckart, Professor für Geschichte der Medizin, Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Leopoldina-Mitglied, ist mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Er wird damit für seine Verdienste um das Gemeinwohl geehrt.

Wolfgang U. Eckart forscht zur frühneuzeitlichen und neuzeitlichen Medizin, insbesondere zum Verhältnis von Medizin und Politik in Deutschland, zur Medizin im Ersten und Zweiten Weltkrieg und zur Medizin im Nationalsozialismus. Er studierte Medizin, Geschichte und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wurde 1978 zum Dr. med. promoviert und habilitierte sich 1986 im Fach Geschichte der Medizin. Zunächst Professor für Geschichte der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, forscht und lehrt er seit 1992 in Heidelberg.

Wolfgang U. Eckart arbeitete für das Fachgebiet Medizingeschichte maßgeblich an der „Enzyklopädie der Neuzeit” mit. Zudem erforschte er die Geschichte der medizinischen Forschungsförderung der DFG bis in die 1970er Jahre. Eckart ist seit 2009 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Wissenschafts- und Medizingeschichte und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Projekts zur Geschichte der Leopoldina in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

CONTACT

Leopoldina

Dr. Renko Geffarth

Online-Redakteur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Phone 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail renko.geffarth @leopoldina.org

Expert Search

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.

Academia Net