Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Press Release | Thursday, 3. February 2005

Professor Dr. Friedrich G. Barth, Wien, neuer Obmann der Leopoldina-Teilsektion Zoologie

Friedrich G. Barth, Jahrgang 1940, seit 1999 Mitglied der Sektion Organismische und Evolutionäre Biologie der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, vertritt künftig als Obmann die Interessen der 30 Zoologen gegenüber dem Leopoldina-Präsidium. Er ist Nachfolger des Biologie-Professors Dr. Rüdiger Wehner vom Zoologischen Institut der Universität Zürich, den die schweizerischen Leopoldina-Mitglieder kürzlich zum Senator und damit zu ihrem Sprecher im Senat, dem wichtigsten Entscheidungsgremium der Leopoldina, gewählt haben.

Friedrich G. Barth ist Zoologe und Neurobiologe. Schwerpunkt seiner Forschungsarbeiten ist die Analyse sensorischer Systeme und ihrer Bedeutung für das Verhalten. Sein besonderes Interesse gilt zudem der Kommunikation bei stachellosen Bienen. Er hat hochkomplexe und auch aus technischer Sicht interessante Mechanosensoren an Spinnenbeinen untersucht, die selbst den schwächsten Lufthauch und die feinsten Vibrationen wahrnehmen können. Seit 1987 lehrt und forscht er als Professor für Zoologie/Neurobiologie an der Universität Wien, zuvor war er von 1974 bis 1987 als Professor für Zoologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig. 

CONTACT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Head of Department Press and Public Relations

Phone 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org