Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Press

Press Releases

990 press
  • Endangered cultural heritage on the seafloor: The Leopoldina publishes discussion paper on underwater archaeology in the North and Baltic Seas

    In many regions of the world, the seafloor contains a fascinating archive of human history. This also applies to the North Sea and Baltic Sea. Their floors are not only home to shipwrecks, they also harbour remnants of human settlement from prehistoric times when these seas were still just dry land. Yet this underwater cultural heritage is not enjoying sufficient protection. Gravel and sand harvesting, wind turbine construction, cable laying and fishing activities could lead to these archaeological traces being lost forever. The German National Academy of Sciences Leopoldina has released the discussion paper “Traces under Water – Exploring and Protecting the Cultural Heritage in the North Sea and Baltic Sea” to raise awareness of the value of the cultural heritage found in the depths of the North Sea and Baltic Sea. The paper’s authors describe the importance of this heritage and recommend measures for effectively protecting it.

    more
  • Start der MINT-Qualitätsoffensive

    Das Nationale MINT Forum (NMF) beginnt heute gemeinsam mit ausgewählten Partnern eine bundesweite MINT-Qualitätsoffensive für außerschulische MINT-Initiativen. Auf der Basis eines Orientierungsrahmens werden MINT-NetzwerkerInnen zu „Multiplikatoren für Qualitätsentwicklung“ ausgebildet und strukturierte Begleit- und Schulungsprogramme vor Ort durchgeführt.

    more
  • Wissenschaftszeitvertragsgesetz: Anpassung hilft Betroffenen und Wissenschaft

    Gemeinsame Pressemitteilung der Allianz der Wissenschaftsorganisationen

    Der Bundestag hat heute eine Anpassung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) beschlossen, um Nachteile für befristet beschäftigte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch die Schutzmaßnahmen im Kontext der Corona-Pandemie zu verhindern. Forschungseinrichtungen und Hochschulen erhalten nun die Möglichkeit, Arbeitsverträge auch über die bisher geltende Höchstgrenze hinaus zu verlängern. Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen begrüßt diese Gesetzesänderung ausdrücklich. Sie setzt sich dafür ein, dass die Wissenschaftseinrichtungen von dieser Möglichkeit zugunsten der Personen in der Qualifizierungsphase Gebrauch machen.

    more
  • Societal aspects of the coronavirus pandemic: German National Academy of Sciences Leopoldina presents third ad-hoc-statement

    The German National Academy of Sciences Leopoldina has published a third ad-hoc-statement on the COVID-19 pandemic. The attached paper entitled “Coronavirus Pandemic – Sustainable Ways to Overcome the Crisis” deals with the psychological, social, legal, educational, and economic aspects of the pandemic and describes strategies that may contribute to a gradual return to normality.

    more
  • Coronavirus: German National Academy of Sciences Leopoldina presents second ad-hoc-statement on measures relevant to health

    the German National Academy of Sciences Leopoldina has published a second ad-hoc-statement entitled ”Coronavirus Pandemic – Measures Relevant to Health”. The paper focuses on measures, which can contribute to a gradual normalisation of public life. Three measures are particularly important: (1) general use of mouth and nose protection, (2) short-term use of mobile phone data, and (3) increase in testing capacities.

    more
  • Zukunft aus dem 3D-Drucker? Wissenschaftsakademien empfehlen Strategien für den Umgang mit Additiver Fertigung

    Gemeinsame Pressemitteilung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

    Die Additive Fertigung ist ein junges, dynamisches Feld der Technologieentwicklung, das durch die Einführung von 3D-Druckern populär wurde. Materialien werden Schicht für Schicht aufgetragen. So entstehen Objekte mit bisher kaum erreichten variablen Formen und filigranen inneren Strukturen. Diese Technologie könnte die Entwicklung und Herstellung zahlreicher Produkte für Industrie, Medizin und den privaten Gebrauch tiefgreifend verändern. In der heute erschienenen Stellungnahme „Additive Fertigung – Entwicklungen, Möglichkeiten und Herausforderungen“ beschreiben die Wissenschaftsakademien die mittel- und langfristigen Potenziale der Technologie, notwendige Forschungs- und Entwicklungsaufgaben und Handlungsoptionen für den Umgang der Gesellschaft mit den Möglichkeiten dieser Verfahren. Das Papier ergänzt eine 2016 erschienene Stellungnahme der Wissenschaftsakademien zum Thema.

    more
  • Coronavirus: Nationalakademie Leopoldina stellt Expertenliste zur Verfügung

    Anlässlich der globalen Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 und der durch den Erreger verursachten Atemwegserkrankung COVID-19 veröffentlicht die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina für Ihre Recherche eine Expertenliste. Die Liste enthält eine erste Auswahl von Mitgliedern der Leopoldina, die sich bereit erklärt haben, für Interviews zur Verfügung zu stehen. Dem angehängten Dokument können Sie entnehmen, wie die Expertinnen und Experten kontaktiert werden möchten.

    more
  • Coronavirus: German National Academy of Sciences Leopoldina presents ad-hoc-statement

    The worldwide spread of the coronavirus SARS-CoV-2 and its associated respiratory disease COVID-19 proceeds at a highly dynamic pace. The Leopoldina has convened an interdisciplinary group of scientists to investigate the current situation. Attached you will find the resulting ad-hoc statement discussing potential health policy options to counter the coronavirus pandemic in Germany.

    more
  • Feindbild Experte? ‒ Historiker spricht an der Leopoldina über Populismus und Wissenschaft

    Politikerinnen und Politiker holen sich häufig wissenschaftlichen Rat. Allerdings werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer wieder auch angefeindet. Populisten werfen ihnen vor, als erweiterter Arm eines politischen Establishments aufzutreten und den „Willen des Volkes“ zu übergehen. In einem Vortrag an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina geht der Schweizer Historiker Prof. Dr. Caspar Hirschi diesem Problem nach. Zu der Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über eine redaktionelle Erwähnung in Ihrem Medium.

    more
  • Climate researcher Gerald Haug to head up the German National Academy of Sciences Leopoldina

    At today’s event to celebrate the change in office in Halle (Saale), microbiologist Jörg Hacker handed the chain of office belonging to the President of the National Academy of Sciences Leopoldina to climate researcher Gerald Haug. Gerald Haug has been elected for a five-year term that will begin on 1 March 2020. Jörg Hacker headed up the Academy for ten years and is retiring at the end of two terms. Minister of State Hendrik Hoppenstedt gave a speech on behalf of Chancellor Angela Merkel. Saxony-Anhalt Minister-President Reiner Haseloff gave a welcoming address at the event to mark the change in office.

    more

CONTACT

Leopoldina

Caroline Wichmann

Head of Department Press and Public Relations

Phone 0345 - 472 39 - 800
Fax 0345 - 472 39 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

CONTACT

Leopoldina

Julia Klabuhn

Editor Press and Public Relations

Phone 0345 - 47 239 - 802
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail presse@leopoldina.org

Press distribution list

Register for the Leopoldina press distribution list.

Registration

RSS Feed

The RSS feed keeps you informed about our latest press releases.

RSS Feed press releases