Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglied im Fokus | Freitag, 27. September 2019

Patrick Cramer mit Ernst Schering Preis 2019 ausgezeichnet

Der Chemiker und Molekularbiologe Professor Patrick Cramer, Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen, ist mit dem Ernst Schering Preis 2019 ausgezeichnet worden. Cramer erhält den Preis für seine Forschung zur Transkription und Genregulation auf molekularer und zellulärer Ebene. Durch seine Forschung konnten die grundlegenden Prinzipien des Transkriptionsprozesses und seiner Regulation verstanden und sichtbar gemacht werden. So können Krankheiten wie Krebs, bei denen die Transkription des Genmaterials fehlgesteuert ist, besser erforscht werden.

Patrick Cramer studierte Chemie in Stuttgart, Heidelberg, Bristol und Cambridge und wurde 1998 in Heidelberg im Fach Biochemie promoviert. Nach einem Postdoc-Aufenthalt in Stanford, USA, war er von 2001 bis 2014 Professor für Biochemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2014 ist er Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen. Seit 2017 ist er außerdem Honorarprofessor an der Georg-August-Universität Göttingen. Patrick Cramer wurde für seine Forschungen bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er den ERC Advanced Investigator Grant (2016), den Arthur Burkhardt-Preis (2015) und den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2006). Patrick Cramer ist seit 2009 Mitglied der Leopoldina in der Sektion Biochemie und Biophysik.

Eine siebenköpfige Jury internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hat Cramers Forschungsarbeiten unter 38 Nominierungen herausgestellt. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und einer der renommiertesten deutschen Wissenschaftspreise. Er wird jährlich von der Schering Stiftung verliehen und zeichnet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit aus, deren bahnbrechende Forschungsarbeit neue inspirierende Modelle oder grundlegende Wissensveränderungen im Bereich der Biomedizin hervorgebracht hat.

KONTAKT

Leopoldina

Tina Schwarz

Website-Redakteurin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0345 - 47 239 - 803
Fax 0345 - 47 239 - 809
E-Mail tina.schwarz @leopoldina.org