Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen. Über die Eingabe und Auswahl im Feld „Name“ gelangen Sie durch Klick auf „Suchen“ direkt zu einem Mitgliedsprofil. Mit der Eingabe und Auswahl in den Feldern „Stadt“ und „Land“ können Sie Ihre Suche lokal oder regional begrenzen, oder Sie suchen nur in bestimmten Sektionen der Leopoldina. Alternativ oder in Kombination ist eine Volltextsuche in allen Mitgliedsprofilen möglich – dazu verwenden Sie das obere Eingabefeld. In der Volltextsuche sind Operatoren wie AND, NOT oder * erlaubt. Sie können also beispielsweise nach „Genetik“ suchen oder nach „*genet*“, um auch Ergebnisse mit „genetische“ oder „Molekulargenetik“ zu erhalten. Für eine neue Suche klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder verwenden Sie direkt die Volltextsuche in der rechten Randspalte.

Neue Suche

Prof. Dr.

Paul Julian Weindling

Wahljahr: 2014
Sektion: Wissenschafts- und Medizingeschichte
Stadt: Oxford
Land: Großbritannien
CV Paul Julian Weindling - Deutsch (pdf)

Forschung

Forschungsschwerpunkte: Geschichte der Eugenik, öffentliches Gesundheitswesen, Krankheitsmuster im 20. Jahrhundert

Paul Julian Weindling forscht zur Wissenschafts- und Medizingeschichte im Nationalsozialismus. Seit Ende der 1980er Jahren legt der Brite grundlegende Studien zur Entstehung der Eugenik als wissenschaftlich legitimierte Rassenhygiene im NS-Staat vor. Mit seinen Untersuchungen zum Nürnberger Ärzteprozess greift Weindling auch die Perspektive der Opfer auf und arbeitet deren Beitrag zur historischen Rekonstruktion wie auch der Strafverfolgung der NS-Menschenforschung heraus.

Foto: Oxford Brookes University

Werdegang

  • seit 1998 Professor für Medizingeschichte an der Oxford Brookes University, Oxford, GB
  • 1978-1998 Wellcome Unit for the History of Medicine, University of Oxford, GB
  • Promotion am University College London
  • Studium der Geschichte an der University of Oxford

Projekte

  • 2012-2016 Principal Investigator, Wellcome Trust Programme Grant, Projekt 'Subjects' Narratives of Medical Research in Europe, ca. 1940-2001'
  • 1999-2004 Mitglied der Forschungsgruppe der Max-Planck-Gesellschaft zur Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft in der Zeit des Nationalsozialismus

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • 2015 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • 2015 Anneliese Maier-Forschungspreis
  • seit 2014 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.