Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen. Über die Eingabe und Auswahl im Feld „Name“ gelangen Sie durch Klick auf „Suchen“ direkt zu einem Mitgliedsprofil. Mit der Eingabe und Auswahl in den Feldern „Stadt“ und „Land“ können Sie Ihre Suche lokal oder regional begrenzen, oder Sie suchen nur in bestimmten Sektionen der Leopoldina. Alternativ oder in Kombination ist eine Volltextsuche in allen Mitgliedsprofilen möglich – dazu verwenden Sie das obere Eingabefeld. In der Volltextsuche sind Operatoren wie AND, NOT oder * erlaubt. Sie können also beispielsweise nach „Genetik“ suchen oder nach „*genet*“, um auch Ergebnisse mit „genetische“ oder „Molekulargenetik“ zu erhalten. Für eine neue Suche klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder verwenden Sie direkt die Volltextsuche in der rechten Randspalte.

Neue Suche

Prof. Dr.

Georg Ertl

Wahljahr: 2002
Sektion: Innere Medizin und Dermatologie
Stadt: Würzburg
Land: Deutschland
CV Georg Ertl - PDF (Deutsch)
CV Georg Ertl - PDF (English)

Forschung

Hauptarbeitsgebiete: Regulation der Koronardurchblutung unter Ischämiebedingungen; Herzinfarkt und chronische kardiale Dysfunktion (Herzrhythmusstörungen; Beziehungen zwischen Morphologie und Prognose; Bedeutung von endothelialen Transmittern und freien Sauerstoffradikalen); neurohumorale Veränderungen nach Myokardinfarkt (Aktivierung des Renin-Angiotensin-Systems durch den akuten Infarkt; therapeutische Konsequenzen; Therapiekonzept Angiotensin-Konversionsenzymhemmer zur Prävention von Umbauprozessen); zentralnervöse Veränderungen bei kardialer Dysfunktion; Heilungsprozesse des Herzens (insbesondere im Rahmen der koronaren Herzkrankheit; Heilungsprozesse nach ischämischer oder mechanischer Verletzung)

Werdegang

  • seit 1999 Lehrstuhl für Innere Medizin und Direktor der Medizinischen Klinik, Univ. Würzburg
  • 1995-1998 Lehrstuhl Kardiologie, Fakultät  für klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg; Direktor der II. Medizinischen Klinik am Klinikum Mannheit
  • 1991-1994 Universitätsprofessor (C3), leitender Oberarzt
  • 1987 Kardiologe
  • 1986 Habilitation für das Fach Innere Medizin, Oberarzt
  • 1981 Wiss. Assistent, Medizinische Klinik Universität Würzburg (Prof. Dr. Kurt Kochsiek) Habilitation für das Fach Innere Medizin, Oberarzt
  • 1979-1980 Forschungsstipendium der DFG, Harvard Univ., Boston, USA (Eugene Braunwald)
  • 1975-1976 Wehrpflichtiger Stabsarzt
  • 1975 Promotion an der Med. Fak. Universität Mainz
  • 1974-1975 Medizinalassistent Mainz / Pfronten
  • 1968-1974 Studium Humanmedizin in Mainz und Graz

Projekte

  • seit 2011 Sprecher des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz
  • seit 2010 Sprecher des Deutschen Zentrums für Herzinsuffizienz (Interdisziplinäres) Forschungs- und Behandlungszentrum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Universität und des Universitätsklinikums Würzburg)
  • seit 2006 Stellvertretender Sprecher des SFB 688 „Zell-Zellinteraktionen und Bildgebung im kardiovaskulären System“
  • 1999-2005 Sprecher des Sonderforschungsbereiches SFB 355 „Pathophysiologie der Herzinsuffizienz“

Funktionen

  • 2011-2013 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herzkreislaufforschung
  • 2009-2015 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie-Herzkreislaufforschung
  • seit 2008 Bayerischer Gesundheitsrat
  • 2008-2012 Sprecher des Fachkollegiums Medizin der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 2007-2008 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
  • seit 2006 Mitglied der Kommission zur Erstellung der Nationalen Versorgungsleitlinie Herzinsuffizienz“
  • seit 2005 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesärztekammer
  • 2005-2007 Vorsitzender der Kommission für klinische Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für  Kardiologie-, Herz-, Kreislaufforschung
  • 2004-2008 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
  • 2004-2008 DFG Fachkollegium Medizin, Sprecher der Sektion Herz-, Kreislauf
  • 2004-2006 Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

  • seit 2002 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • 2000 Franz Loogen Preis
  • seit 1992 Fellow der European Society of Cardiology
  • seit 1992 Basic Science Council der American Heart Association
  • Seit 1988 Council of Basic Science of American Heart Association

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 122
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Expertensuche

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.