Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Mitglieder

Mitgliederverzeichnis | Expertensuche

Suchen Sie unter den Mitgliedern der Leopoldina nach Expertinnen und Experten zu Fachgebieten oder Forschungsthemen.

Neue Suche

Prof. Dr.

Jörg P. Kotthaus

Wahljahr: 2009
Sektion: Physik
Stadt: München
Land: Deutschland

Forschung

Jörg P. Kotthaus hat sich durch viele wichtige Beiträge zur Physik künstlicher nanoskaliger Systeme ausgezeichnet. In den letzten 20 Jahren hat er wesentlich dazu beigetragen, dass die Nanowissenschaften sich zu einem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt an der LMU München entwickelt haben. Dort initiierte er 1998 das heute international bekannte „Center for NanoScience“ (CeNS), das er bis 2006 leitete und koordinierte mehrere Forschungsverbünde, zuletzt das Exzellenzcluster „Nanosystems Initiative Munich“ (NIM). Seine Forschung konzentriert sich seit Jahren auf die Realisierung Chip-basierter Nanosysteme und die Untersuchung ihrer neuartigen physikalischen Eigenschaften. Diese Grundlagenforschung erzeugte auch vier erfolgreiche Spin-off Firmen seiner Mitarbeiter.

Werdegang

  • seit 1989 Forschung und Professur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1978-1989 Professor für Angewandte Physik an der Universität Hamburg, Deutschland
  • 1977 Habilitation in der Halbleiter-Grundlagenforschung an der TU München, Deutschland
  • 1972 Promotion mit einer Arbeit zum Antiferromagnetismus an der University of California, USA

KONTAKT

Leopoldina

Archiv


Emil-Abderhalden-Str. 35
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 47 239 - 120
Fax 0345 - 47 239 - 139
E-Mail archiv @leopoldina.org

Academia Net

Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen bei AcademiaNet – eine Initiative der Robert Bosch Stiftung.