Leopoldina Menü

Leopoldina Home

Diskussionsforen

Symposium zur Transplantationsmedizin

Ausgelöst durch die Richtlinienverstöße in der deutschen Transplantationsmedizin ist die Zahl der Organspenden stark rückläufig. Die Kritik und das verlorene Vertrauen richten sich dabei nicht nur gegen die publik gewordenen Einzelfälle, sondern zunehmend auch gegen das gesamte System der Transplantationsmedizin, insbesondere der Organverteilung.

Vor diesem Hintergrund haben die beiden Wissenschaftlichen Kommissionen „Gesundheit“ und „Wissenschaftsethik“ der Leopoldina  am 20. Februar 2015 ein internes Symposium zur Transplantationsmedizin durchgeführt. Ziel dieser Veranstaltung war eine kritische Auseinandersetzung mit der deutschen Transplantationsmedizin unter medizinischen, ethischen, juristischen und gesundheitsökonomischen Aspekten. Im März 2015 wurde das Papier „Transplantationsmedizin und Organallokation in Deutschland” sowie eine Dokumentation des Symposiums publiziert.

Zurück

KONTAKT

Leopoldina

Dr. Stefanie Westermann

Referentin der Abteilung Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Tel. 0345 - 47 239 - 871
Fax 0345 - 47 239 - 839
E-Mail stefanie.westermann @leopoldina.org